Festgottesdienst: 25 Jahre Bahnhofsmission Halle

10295075_1068304016555772_4186928121814092338_o

Einen Gottesdienst in ungewöhnlicher Kulisse zwischen Fahrkartenautomat und McDonalds gibt es kommende Woche im Halleschen Hauptbahnhof. Anlass ist das 25-jährige Bestehen der Evangelischen Bahnhofsmission – zum Start noch
ökumenisch getragen.

Dieses Jubiläum soll nun entsprechend gefeiert werden. Am kommenden Dienstag, d. 20. Dezember 2016, feiert die Einrichtung in der Kuppelhalle des Bahnhofs gemeinsam mit Freunden, Förderern und Gästen einen prominent besetzten Gottesdienst. Die Leitung des Festaktes liegt in den Händen der beiden Landeskirchenoberhäupter, Bischöfin Ilse Junkermann (Evang. Kirche Mitteldeutschlands) und Bischof Gerhard Feige (Kath. Bistum Magdeburg).

Für eine besondere Atmosphäre als auch logistische Herausforderung, für die um 17 Uhr beginnende Gottesdienstfeier, sorgen die aktuellen Umbauarbeiten auf dem halleschen Hauptbahnhof. Wer etwas Zeit braucht, um sich an die ungewöhnlichen örtlichen Gegebenheiten anzupassen, ist bereits ab 16 Uhr zur gemeinsamen Kaffeetafel eingeladen.

Die vor Ort gesammelte Kollekte ist für die Arbeit der Evangelischen Bahnhofsmission in Halle bestimmt.

image_pdfimage_print

Diesen Artikel teilen: