Moritzburg zeigt Fotoschau über die Leuna-Werke

Kunstmuseum Moritzburg

Ab kommenden Samstag, 19. November 2016, präsentiert das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) auf der Fotogalerie sein viertes und finales Projektanlässlich der diesjährigen Jubiläen „100 Jahre Leuna-Werke“ und „80 Jahre Buna-Werke“.

In der Ausstellung „Janos Stekovics: Leuna 1995 | 2015“ zeigt das Museum 39 Leuna-Aufnahmen des Fotografen Janos Stekovics. 1997 erschien im Verlag des Fotografen der umfangreiche Band Leuna. Metamorphosen eines Chemiewerks; 2016 anlässlich des Jubiläums der Folgeband Leuna. 100 Jahre Chemie. Für beide Monografien begab sich Janos Stekovics im Abstand von 20 Jahren jeweils wochenlang auf Entdeckungstour über das ausgedehnte Areal der ehemaligen Leuna Werke – immer mit dem Blick des Fotografen auf der Suche nach besonderen Motiven.

Nur ein Bruchteil der entstandenen Aufnahmen fand Eingang in die beiden Buchprojekte. Dabei entstand sowohl in den 1990er Jahren als auch 2015 eine Vielzahl von weniger dokumentarischen, sondern vielmehr künstlerischen, atmosphärischen Motiven.
Aus diesem, bislang zum Teil unveröffentlichten Fundus haben der Fotograf und der Direktor des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale), Thomas Bauer-Friedrich, eine handverlesene Auswahl an Farbfotografien getroffen, die nunmehr erstmals hergestellt und öffentlich ausgestellt werden.

Die Motive berichten vom Verfall und Wiederaufbau ebenso wie von der besonderen Ästhetik der modernen Chemiewerke und der in ihnen hergestellten Produkte – dies stets in strukturell und atmosphärisch aufgeladenen Aufnahmen, die weit mehr sind als nur ein industriegeschichtliches Zeitdokument.

Das ganze Jahr über widmete das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Leuna Werke und des 80-jährigen Bestehens der Buna-Werke. seinen Ausstellungsbereich Moderne II der mitteldeutschen Industriegeschichte.
So wurden in der Westbox die Sammlungspräsentation „Arbeitswelten“ und auf der vorgelagerten Fotogalerie eine Präsentation der Buna-Fotografien von Gert Kiermeyer eingerichtet. Für ein drittes Projekt haben das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) und Werkleitz den Berliner Filmkurator Florian Wüst eingeladen, unter dem Titel Leuna100 ein thematisches Filmprogramm zu entwickeln.

image_pdfimage_print

Diesen Artikel teilen: