Tag der offenen Tür in der Stadtverwaltung: Familie im Mittelpunkt

ratshof

Auch Anfang des kommenden Jahres verzichtet die hallesche Stadtverwaltung auf den traditionellen Neujahrsempfang für Promis und führt stattdessen einen Tag der offenen Tür durch. Am 8. Januar von 14 bis 18 Uhr ist es soweit, das Motto lautet diesmal „Ganz in Familie“. Das Besondere: Kinder können mit ihrer Schüler-Monatskarte ihre Eltern an dem Tag kostenlos in Bussen und Straßenbahnen mitnehmen.

Laut Oberbürgermeister Bernd Wiegand werde es viele Angebote für die gesamte Familie geben. Das Stadtoberhaupt verspricht ein vielfältiges Programm. Unter anderem sollen Kinder und Jugendliche spielerisch an die Politik herangeführt werden. So wird es eine Kinderratssitzung geben. „Wir laden dazu Kinder und Jugendliche ein, die sich für junge Ideen einsetzen.“ Die Nachwuchspolitiker werden unter anderem mit Polizeipräsidentin Christine Bergmann, Händelhaus-Chef Clemens Birnbaum, Sparkassen-Chef Jürgen Fox, Zoo-Chef Dennis Müller, HFC-Präsident Michael Schädlich und Schauspieler Peter Sodann diskutieren.

Mit dabei sind auch die halleschen Bühnen. TOOH-Chef Stefan Rosinski verspricht „Impressionen von Bühnenmomenten.“ So werden Ausschnitte aus dem Jugendmusical „Spring Awakening“ gezeigt. Auch Ausschnitte des Puppentheaters und vom Ballett Rossa wird es geben. Die Stadtbibliothek wird „Gruseliges zur Nacht“ präsentieren, verspricht Bibliotheks-Chefin Katrin Lesche. Auch „Märchen einmal anders“ werde man präsentieren, zum Beispiel das Rothütchen. Und auch Bilderbuch-Apps für Smartphone und Tablet werden vorgestellt. „Auch Bibliothekare finden Apps toll“, so Lesche. „Wir versuchen, den Zoo aus dem Zoo rauszuholen“, verspricht Zoo-Chef Dennis Müller. Auch der Tierpark präsentiert sich mit verschiedenen Angeboten.

Stadthaus:
– 14 Uhr: Kinderratssitzung
– 16 Uhr: Kinderratssitzung (Jugendliche können sich unter repraesentation@halle.de anmelden)
– 14-18 Uhr: Fraktionen des Stadtrats stellen sich vor

Ratshof, Erdgeschoss:
– 14-18 Uhr: Dienstleistungszentrum Bürgerengagement mit Spielplatzwerkstatt und Informationen zum Ehrenamt, gemeinsam mit der Freiwilligen-Agentur; Fachbereich Einwohnerwesen mit Wissenswertem zum Mopedführerschein, Einbürgerungstests, Personaldokumenten für Kinder
– 14.30 Uhr: Ausschnitt aus „Spring Awakening“
– 15-15.30 Uhr, 16-16.30 Uhr: Aufführung des Stadtsingechors

Ratshof, 1. Etage:
– 14-18 Uhr: Fachbereiche Bildung, Soziales, Gesundheit, Gleichstellungsbeauftragte, Jobcenter, Kinder- und Jugendrat

Ratshof, 2. Etage:
– 14-18 Uhr: Zoo, Bäder, HAVAG, Stadtwirtschaft, Stadtmuseum, Fachbereich Kultur, Konservatorium, Stadtarchiv, Stadtsingechor, TOOH, Volkshochschule, Kinderstadt

Ratshof, 3. Etage:
– 14-18 Uhr: Fachbereich Personal, Jugendauszubildendenvertretung, Eigenbetrieb Kita, Team Repräsentation, Team Presse
– Lesungen der Stadtbibliothek: 14.15 Uhr Bibliotheksbilderbücher, 15 Uhr Lesen digital, 16 Uhr Buchhelden, 16.45 Uhr Märchen einmal anders, 17.30 Uhr Gruseliges zur Nacht
– 15-15.30 Uhr: Kinder-Sprechstunde mit OB Wiegand

Ratshof, 4. Etage:
– 14-14.15, 14.45-15 Uhr: Stillkonzerte der Staatskapelle
– 15-15.20 Uhr: Puppentheater mit Ausschnitten aus Mauritio
– 15.45-16 Uhr: Schauspiel Halle mit „Dreier steht Kopf“
– 16-16.30 Uhr: Konservatorium mit Konzertausschnitten
– 16.45-17 Uhr: Hip-Hop-Tanzkurs der Volkshochschule
– 17-17.20 Uhr: Ballett Rossa
– 17.30-17.45 Uhr: Schauspiel Halle mit Ausschnitten aus den Tagebuch der Anne Frank

image_pdfimage_print

Diesen Artikel teilen: