Weihnachts-Benefizspiel der USV Halle Rhinos für den Muko-Verein

christmas-charity-game

Am Samstag, den 17. Dezember, empfangen die Basketballer der USV Halle Rhinos in der Sporthalle Robert-Koch-Straße den DBV Charlottenburg aus Berlin zum letzten Regionalliga-Heimspiel des Jahres. Zur Partie gehören auch eine Tombola sowie ein Kuchenbasar, deren komplette Einnahmen dem Projekt „rhinos4help“, sprich dem Muko Verein-Halle, zu Gute kommen. Spielbeginn ist 19 Uhr, Einlass ist ab 18:15 Uhr.

Eine Woche vor Weihnachten müssen die Rhinos nochmal auf das Parkett und um Körbe und Punkte kämpfen. Gegner im letzten Spiel des Jahres wird die Mannschaft des DBV Charlottenburg sein, welche zu den Top-Mannschaften der zweiten Regionalliga Ost gehört.

USV-Trainer Philipp Streblow zur Partie gegen Charlottenburg: „Es wird ein schweres Spiel gegen eines der besten Teams der Liga. Wenn wir unser Spiel flexibel halten, haben wir auch eine Chance auf den Sieg. Vor allem am Perimeter müssen wir aggressiv verteidigen, damit Charlottenburg nicht heiß läuft.“.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund die USV Halle Rhinos am Samstag in der Robert-Koch-Sporthalle zu besuchen. Die Nashörner veranstalten zum fünften Mal im Rahmen ihres sozialen Projekts „rhinos4help“ das Christmas-Charity-Game. Dort wird es neben einem Kuchenbasar auch wieder eine große Tombola geben. Hier kann jeder Zuschauer mit ein wenig Glück tolle Preise gewinnen. Lose können vor dem Spiel und während der Halbzeit für 1 € pro Stück im Eingangsbereich erstanden werden.

Zu gewinnen gibt es wieder viele attraktive Preise, unter anderem einen Basketball, Freikarten für Basketball-Bundesliga-Spiele und vieles mehr. Alle Einnahmen aus der Tombola und dem Kuchenbasar gehen an den Mukoviszidose Förderverein Halle e.V. für Sachsen-Anhalt.

Der Muko-Verein Halle macht es sich zur Aufgabe, mukoviszidosekranken Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie ihren Angehörigen bei der Bewältigung ihrer krankheitsbedingten, familiären und sozialen Problemen zu unterstützen. Der Verein fördert den Erhalt und Ausbau der beiden zertifizierten Fachambulanzen, die CF Kinderambulanz sowie die Ambulanz für Erwachsene CF Patienten, in der Universitätsklinik Halle.

Dr. med. Bettina Wollschläger, Oberärztin, Uni-Klinikum Halle: „Wir freuen uns sehr, dass die Rhinos mit ihrem Christmas-Charity-Game wieder den Muko-Verein Halle unterstützen! Gerade laufen intensive Vorbereitungen, um mit den Spendengeldern Zimmer patientenfreundlicher zu gestalten, in denen unsere erwachsenen CF-Patienten zum Teil lange Zeit stationär behandelt werden müssen, oft ziemlich isoliert von der Außenwelt. Mit den vorgesehenen Verschönerungen wollen wir die teils langen stationären Aufenthalte so angenehm wie möglich gestalten. Nochmals herzlichen Dank für das tolle Engagement der Rhinos!

Foto: Andreas Weise

image_pdfimage_print

Diesen Artikel teilen: