Ab März: Nachtzug von Halle nach Wien

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. MM223 sagt:

    Früher gab es einen Nachtzug mit Schlaf- und Liegewagen von Halle nach Wien. Den hat ja die Bahn eingestellt. Und nun soll man mit einem Doppeldecker nachts die Strecke von Halle nach Wien bewältigen. Wer soll sich das denn antun ?

  2. Horst sagt:

    Dem Deutschen ist zwar egal aus welchen Alpenjodelenden Land der Zug kommt aber Stadler ist ein Schweizer Unternehmen. Richtig ist das diese getunte S-Bahn (wohlgemerkt sehr komfortable S-Bahn) bei dem österr. Privat Bahnunternhemen „Westbahn“ zwischen Wien und Salzburg mit 200 Km/h unterwegs war. In D gint es nur ein Zulassung für 160. Grund für diese nächtliche Irrfahrt ist ein Werkstattaufenthalt, den die DB klügerweise für eine Kommerzielle fahrt nutzen.

  3. Angy sagt:

    Mit Schlaf/- und Liegewagen wäre der Zug komplett, schon mal daran gedacht?

Schreibe einen Kommentar zu Horst Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.