ADFC fordert erneut Fahrrad-Parkhaus am Hauptbahnhof Halle

Das könnte Dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. becool sagt:

    Die Vorschläge des ADFC sind sinnvoll.
    Wenn man innerstädtisch die Feinstaubbelastung und Verkehrslärm reduzieren möchte, und Staus abbauen will, kann man eine verbesserte „Fahrradgaragenstruktur“ am Hauptbahnhof nur befürworten.
    Dem Pendler aus oder nach Leipzig, dem sein Rad am Bahnhof geklaut wird wegen schlechter Anschlussmöglichkeiten vergeht sonst leicht die Lust am Radeln.
    Darauf drink ich einen Cappucino to go!

  2. mirror sagt:

    Immer mehr Städte richten e-bike-sharing ein.

    • 10010110 sagt:

      Halle hat sowas auch. Aber das ist eher was für Gelegenheitsfahrer. Ein Fahrrad ist nicht wie ein Auto, wo man alles bequem auf seine körperlichen Voraussetzungen einstellen kann, da gibt es physische Grenzen. Die Größe der Rahmen und Räder machen ganz schön was aus. Zu große oder zu kleine Leute können ein Leihfahrrad nur unter großen Mühen benutzen.

  3. nochn alter heimstätter sagt:

    Immer nur fordern, fordern, fordern!
    Mehr können die Flaschen nicht?
    Sollen doch einfach Geld in die Hand und das Ding selber bauen!
    Von den über 11 Mio/anno Einnahmen (nur Beitragsgelder!) läßt sich doch solches spielend realisieren. Die Einnahmen decken dann die sicher Kosten.

    • Stadtmensch sagt:

      4 Jahre Zeit gehabt und trotzdem daneben gesemmelt! Du trinkst gutes Orgacid aus dem privaten Brunnen, kann das sein? Trübt ein wenig die Linse. 😂

      Das Parkhaus wird übrigens gebaut, nicht zuletzt wegen dieser Forderung damals im Jahr 2016… 🤣

      • nochn alter heimstätter sagt:

        außer rumlabern und andere anmachen kannste weiter nüscht, Pappnase?
        die 11 ,2 Mio sind nur die Einnahmen des ADFC aus den Mitgliedsbeiträgen! -über weitere Geld-Quellen wird höflichst geschwiegen :-). Da der ADFC ein e.V. ist, auch noch steuerfrei.
        Also können die Plärrer auch mal die eigene Tasche aufmachen als immer nur zu fordern und den Einwohner der Stadt Halle einfach zeigen wie sowas es geht!
        Übrigens in Halle jab es das schon mal. Unmittelbar am Bahnhof in der Königsstr.? . Bin ofte mit’m Vater da gewesen. Da konnteste dein Rad abstellen, gegen kleines Geld (20 Pfg.) , die Räder wurden an Seilen 3 etagig uffjehängt 😉
        Aber Eigeniniative ist ja zu viel verlangt, fordert man immer nur von Anderen ein. 😀

        • Stadtmensch sagt:

          Du hast immer noch nicht mitbekommen, dass du einen 4 Jahre alten Beitrag kommentiert hast? Jung, die Messen sind gelesen, der Plan unter Dach und Fach, das Parkhaus kommt.

          Schnarch weiter, du Nase! 😂

  4. farbspektrum sagt:

    Der ADFC ist nicht Uptodate. In dem neuen Hotel soll es doch ein Fahrradparkhaus geben.
    https://dubisthalle.de/fahrradparkhaus-konferenzzonen-sky-bar-und-dachgarten-wettbewerbs-entwuerfe-fuer-neubau-am-riebeckplatz-werden-ausgestellt
    Was für eine Parkgebühr stellt sich denn der ADFC vor? Oder wollen die Radler wieder Nassauern?

Schreibe einen Kommentar zu 10010110 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.