Antifa besetzt Häuser im Paulusviertel und im Glauchaviertel

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Daggilover Daggilover sagt:

    Was für Spinner! Aber das ist ja die gut SA und daher ist da Rechtsbruch erlaubt.

  2. Avatar Meckerbock sagt:

    zusammenhangloses gequatsche der stadtbekannten linksextremen spinner ..

    schönes we noch..
    und morgen schön die fahnen schwingen 🙂

  3. Avatar Marco sagt:

    Staats- und Verfassungsschutz übernehmen sie.
    Das sind Linksterroristen die von einem Teil des Linken Parteienspektrums gedeckt werden.

  4. Daggilover Daggilover sagt:

    @meckerbock: ber die Fahnen nicht unbedingt sichtbar schwingen. Sonst sind die weg – da bekommen Antifanten Punkte für wenn sie die abliefern!

  5. Avatar Ronny sagt:

    Solange sich der „Terror“ nur auf Schachtelsätze und utopische Theorien beschränkt, wird weder Staats- noch Verfassungsschutz tätig werden. Egal, wer da von wem gedeckt wird.

    Und das mit dem Rechtsbruch ist auch relativ.

  6. Avatar 10010110 sagt:

    „Nieder mit Staat und Kapital! Für die staaten- und klassenlose Weltgesellschaft!“

    Hahahahaha!

    Wie süß.

  7. Avatar Normalbürger sagt:

    Selten so einen Blödsinn gelesen

  8. Avatar Wilfried sagt:

    Mal sehen, wie autonom sie noch sind ohne Strom und Wasser aus der Leitung… Autonomie hat auch ihren Preis; den müssen sie dafür zahlen. Und auch Sprit für etwaige Notstromer muß man bezahlen… Wenig Chancen für Autonomie also in Mitteleuropa.

  9. Avatar Gordon sagt:

    Jetzt sieht man, was man von dem laschen Umgang bei der Hafenstraße hat. Ich empfehle die Berliner Methode bevor die Antifa in Halle zu heimisch wird und wir Zustände wie in z.B. Connewitz bekommen.

  10. Daggilover Daggilover sagt:

    Jetzt weiß man auch warum das mit dem „Bündnis“ bei der „Demo“ nicht so geklappt hat. Ein Haus zu besetzen war wichtiger!

  11. Avatar Itzig Jiddish sagt:

    Kannste nur noch klatschn, die Gehirnamputierten.

  1. 26. Juni 2016

    […] Auf den aufgehängten Plakaten sind Sprüche wie „Dieses Haus ist besetzt“ und „Freie Wohnungswahl für Flüchtlinge“ zu lesen. Links: Zum Artikel: Antifa besetzt Häuser im Paulusviertel und im Glauchaviertel […]

Schreibe einen Kommentar zu Itzig Jiddish Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.