Bauampel wegen Baustelle in der Raffineriestraße

9 Antworten

  1. Planungsass sagt:

    Ahhh, wieder so eine überaus weise Planungsentscheidung der Stadtverwaltung Halle.
    Wir sperren die Merseburger Strasse als eine der Hauptverkehrsachsen in Halle und bauen dann gleichzeitig auf der Ausweichstrecke.
    Warum überrascht mich diese übergroße Weisheit in Halle kein Stück?

  2. Raffineriestraßennutzer sagt:

    Das kann ja wohl nur ein schlechter Scherz sein.
    Durch die Sperrung der Kreuzung Merseburger/Thüringer Straße müssen wir schon einen riesigen Umweg fahren, da man ja die Pfännerhöhe nicht nutzen kann. Und nun auch noch Raffeneriestraße dicht machen… Seit 2 Wochen ist die eh in Richtung Riebeckplatz voll ohne Ende, da dort aufgrund veränderter Verkehrsführung Stau ist.

    Jemand, der das „plant“, sollte da jeden Tag mehrfach langfahren müssen, mit Zeitdruck im Nacken….

  3. KGS sagt:

    wie jetzt? Wollen die etwa die neu gebaute Straße wieder wegbuddeln?

    Wer auch immer das geplant hat gehört persönlich in Regress genommen !

  4. geraldo sagt:

    Menschenskind, dieses ständige Gejammer ist ja selbst mit Humor kaum noch zu ertragen.
    Da werden – wieder einmal – Fördermittel aus dem Stadtbahnprogramm zweckentfremdet, um damit nicht etwa den ÖPNV deutlich zu verbessern, sondern um eine jahrzehntelang vernachlässigte Hauptverkehrsstraße inklusive der gesamten Infrastruktur darunter grundhaft instandzusetzen, aber ihr mault nur rum.
    Das Beamen funktioniert nur im Kino und der in der Stadt verfügbare Raum für Straßen lässt sich auch nicht mal eben verdoppeln, ergo geht’s bei solchen komplexen Baumaßnahmen nicht ohne Einschränkungen ab.

  5. Hart aber fair sagt:

    HAHAHAHA.
    Da wird eine Straße mit Fördermitteln neu gebaut und nach noch nicht einmal einem Jahr wird die neugebaute Straße wieder aufgebrochen damit Rohre verlegt werden können?!
    Sind denn nur Plinsen in der Stadtverwaltung?

    • eseppelt sagt:

      Lieber Plinserich… erstens baut die Bahn, und zweitens an einer anderen Stelle als der Neubau. Wo genau, findest du im Text. Lesen und dann erst kommentieren soll helfen

      • geraldo sagt:

        Muss an dieser Stelle zugeben, dass ich auch als passionierter Radfahrer nicht weiß, wo die Hafenbahntrasse in die Raffineriestraße mündet.

        • Philipp Schramm sagt:

          Die Hafenbahntrasse müdet am „DELL-Center“ in die Raffineriestraße.

          Der Neubau ist ein ganzes Stück weiter in Richtung Leipzig, wo die Gartenanlage war. Ist in Höhe Heizkraftwerk kurz vor der ersten Kreuzung Europachausee.

Schreibe einen Kommentar zu Planungsass Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.