Bundeswehr-Einsatz im Inneren? Reaktionen aus Sachsen-Anhalt

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. wolfgang sagt:

    Erst wenn Haubitzen auf der Strasse stehen fühlen sich offenbar manche „Politiker“ sicher.

  2. Saalegraf sagt:

    Offene und unkontrollierte Grenzen, mit Einwanderern die Ihre religiösen (Wahn)Vorstellungen und Abneigungen gegenüber dem Westen haben, überfordern halt auf Dauer die Polizei. In München war es „nur“ einer, der gesamte Sicherheitsapparat fahndete nach diesem und die ganze Stadt stand dabei still. Was soll das erst werden, wenn es mehrere an verschiedenen Orten versuchen?

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/die-wahrheit-ueber-den-muenchen-attentaeter-ali-s-und-unsere-multikulturelle-zukunft.html

  3. Wilfried sagt:

    Ohje, Kopp-Verlag… das/der hinterletzte…

Schreibe einen Kommentar zu Saalegraf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.