CDU-Verband postet Lügen über Thüringens Linke-Chefin

Das könnte Dich auch interessieren …

27 Antworten

  1. DerGraf sagt:

    Wahrheit ist wohl kein Wert dieser unheiligen Union.

  2. Alt-Hallenser sagt:

    „Hennig wuchs in der DDR als Tochter eines Hauptmanns auf, ihre Mutter arbeitete im Innenministerium.“

    Klingt also nach ganz normaler Kindheit ohne ideologische Indoktrination durch potentielle Mauermörder und IM Führungsoffiziere. Niemals vergessen werden die Toten dieser roten Mörderbande.

  3. Bernd sagt:

    Das Bild in Verbindung mit dem Text ist doch ganz eindeutig Satire.

  4. Eibacke sagt:

    Die sogenannte „Werte“- Union bekommt nicht mal eine einfache Recherche hin und vergisst auch gleichzeitig noch die eigene Geschichte- Konrad ADENAUER, erster BK und vorab Mitglied der NSDAP!

    • Dirk Müller, Halle-Neustadt sagt:

      Eibacke, da brauchst du aber ganz gehörig Nachhilfe im Geschichtsunterricht oder Hilfe vom Faktencheck.

      Konrad Adenauer war nicht Mitglied der NSDAP. Im Gegenteil, er wurde von den Nationalsozialisten gejagt und verfolgt. Er ist ihnen knapp entkommen, als sie ihn holen und umbringen wollten. Adenauer hat die Nationalsozialisten auch als OB in Köln bekämpft und dafür fast mit seinem Leben bazahlt.

      Es liegt in der DNA der CDU, gegen jede Art von Unterdrückung und Gewalt einzutreten.

      Deshalb wird es auch nicht durch solche Lügen, wie wir sie täglich, besonders in diesen Tagen, hören, gelingen, die CDU als rechts oder rechten Parteien nahestehend zu diskreditieren. Die Bürger wissen, dass die CDU mit ihren unterschiedlichen Strömungen (deshalb Union) zuverlässig in der Mitte der Gesellschaft steht.

      • Derda sagt:

        Haha, der erste, dritte und vierte Absatz sind jetzt schon die besten Witze des Tages.
        Warum? Siehe Thema des Artikels.

        CDU = Christliche Demagogen Union

      • vermüllert sagt:

        Dirk Müller, nicht Ablenken! Deine christliche Werte-Union ist eine lügende Bande. So seids ihr eben. Sowas kommt immer raus. Da kannst du garnichts machen. Das is so. Ab zur Fußwaschung. 5 Jahre.

        Spar dir deine Geschichtsklitterung zu Adenauer. Der hat seine Nazifreunde schön geschützt in deiner so geliebten Alt-BRD. Und jetzt ist ebent Schluss damit.

      • farbspektrum sagt:

        Ich bin dagegen, dass sich alle Parteien in die Mitte drängen wollen. Ich sehe als Linke die Kräfte, die eine gesellschaftliche Änderung herbeiführen wollen, und als Rechte diejeigen, die konservativ nichts an der gesellschaftlichen Ordnung ändern wollen, Beide bekennen sich zur Demokratie. dann gibt es noch die Links- und Rechtsextremen , die gewaltsam ihre Ziele durchsetzen wollen, Meine historisch begründete Auffassung wird sich nicht durchsetzen, weil die Begriffe Links, Rechts, Mitte zu gern in der politischen Schlammschlacht benutzt werden.

        • Bernd sagt:

          Konservative Kräfte versuchen wenigstens das Erreichte zu erhalten und weiterzuentwickeln, sodass man froh sein kann, dass es eine Werteunion innerhalb der Union gibt. Linke Kräfte hinterlassen nur Schutt, Asche und eine Schneise der Zerstörung und ziehen einen tiefen Graben durch die Gesellschaft.
          Wie weit die CDU ansich nach links abgedriftet ist lässt sich daran beobachten, dass sie Thüringen lieber für weitere Jahre einer Rot-Rot-Grünen Regierung unter Ramelow überlassen will, anstatt dort der Sachpolitik, auch mit den Stimmen der AfD, den Raum aus einer demokratischen und geheimen Wahl zu überlassen. Und das geschieht unter gewaltigem Druck aus Berlin und den Medien.
          Das Die Linke ein vollkommen falsches Demokratieverständnis hat wird daraus deutlich, dass sie CDU und FDP eine Wiederwahl von Ramelow abpressen will.
          SPD und Grüne, die weit weniger Sitze als die AfD haben, verwehren der AfD seit Jahren die Regierungsbeteiligung. Soviel dazu, wenn diese mal wieder was von undemokratischen Verhalten blöken.

          • Wilfried sagt:

            Die mit Schutt, Asche und Millionen Toten waren aber letztens die anderen, die das hervorgerufen haben, einschließlich Taktik der verbrannten Erde und Nero-Befehl…
            Und Ramelow hat es doch besser gemacht,als vor ihm Lieberknecht und Althaus

      • Ringo Starr sagt:

        „Es liegt in der DNA der CDU, gegen jede Art von Unterdrückung und Gewalt einzutreten.“

        Das scheint in manchen Köpfen der CDU Mitglieder nicht berücksichtigt zu werden.

        #HartzIV
        #Laumann u.a.

        Pfuitoifel!

  5. PeterPan sagt:

    Ach Gott, die Ost-CDU…. War das nicht der Speichellecker der DDR und ein Garant des Systems?

  6. farbspektrum sagt:

    Warum bleibt die Werteunion selbständig und gliedert sich nicht gleich der AfD an?

  7. g sagt:

    Nennen wir es doch einfach beispielbild…. Wird öfters gemacht… Grad bei den roten sehr beliebt.

  8. Ringo Starr sagt:

    „Werteunion“? Lol. Was für Werte sollen das sein? Faschistische Werte, welche die Nachkommen dieser versuchen im heutigen Deutschland umzusetzen?

  9. geraldo sagt:

    Die wollten eben auch mal ein Schwarzweißfoto mit Händedruck posten, aber der Herr Ramelow war schneller und präziser.

  10. hallenser sagt:

    Wass sind denn die ach so christlichen Werte ? „Du sollst glauben, was dir erzählt wird und nicht immer hinterfragen !“ Damit stellt sich die „Werteunion“ auf eine Stufe mit der DDR-Lügenpresse. Ob so wieder mehr Wählerstimmen gewonnen werden können ?

  11. teu sagt:

    Diese „Werte-Unioner“ zerstören (aus Dummheit? Oder im Auftrag?) die CDU.

  12. Volker sagt:

    Wenn man all die Kommentare liest, traurige Welt!! Es wird ein System, wie in der DDR nicht wieder geben, aber auch das Gesellschaftssystem der BRD wird nicht ewig existieren, wenn man sieht wie groß die Probleme werden ( Schere arm-reich, Rassismus, Gewalt usw.)! Wie das neue System aussehen wird weiß ich nicht. Ich hoffe nur, dass es nie wieder Krieg gibt!

    • g sagt:

      Schön bemerkt .. leider die gesellschaftsspalter nicht beim namen genannt ….
      Halt wie immer ….schweig schön still.

      • G wie Gehirnamputiert sagt:

        Benennen wir sie noch, die Gesellschaftsspalter: die AfD, welche denkt mit ihren bundesweit 10 % das Volk dieser Gesellschaft wiederzuspiegeln, welche bewusst mit Lügen und Hass operiert, welche Faschisten und Neorassisten in ihren Reihen duldet, welche…
        Eine regelrechte Perversion von Gesellschaftsspaltern.
        Aber psst, schlaf schön weiter in deinem braunen Bläschen.

Schreibe einen Kommentar zu hallenser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.