Der Bus „Vier Jahreszeiten“ rollt durch Halle: Kältebus / Tafelbus ist unterwegs – Duschen für Obdachlose geplant

Das könnte dich auch interessieren …

23 Antworten

  1. Fa. Schw. sagt:

    Super Idee 👏 Wir könnten evtl. beim Projekt Dusche helfen. Dazu brauche ich nähere Infos.
    Enrico, könntest du einen Kontakt herstellen?

  2. Bert Kkaus sagt:

    Kann ich nicht verstehen. Was hat das für einen Sinn? Ein Eis für Benachteiligte? Die brauchen Bildung und einen Beruf. Man muss denen sagen, dass sie selber für ihre Zukunft arbeiten müssen. Nicht Hartz IV durch den Staat. Ihr baut die nächste Generation von Loosern auf

    • Mensch sagt:

      Dein dummes Geschwätz ist hier fehl am Platz! Empfehle Dir, mal mit den Menschen zu sprechen und ihre Geschichte/Schicksal anhörst, bevor Du diese Menschen vorverurteilst.

  3. Martin sagt:

    Bert,
    Vielleicht machst du dir selbst mal ein Bild von der „Schnitte“ in Halle Neustadt, das sind Kinder, die Unterstützung bei den Hausaufgaben bekommen und, aufgrund der finanziellen Situation der Eltern dort auch was Essen können.

  4. 10010110 sagt:

    Im Gepäck hatten die freiwilligen Helfer süße Leckereien für die Kinder im sozialen Brennpunkt.

    Ja, immer schön die ohnehin schon schlecht ernährten, benachteiligten Kinder mit noch mehr Zucker vollstopfen; das brauchen die jetzt unbedingt. 🙄

    • Leser sagt:

      Kannst Du auch was anderes als nur meckern und über andere Leute herziehen. Da wird doch nicht etwa Futterneid bei Dir sein.
      Das Engagement von David Strübing und Diana Strübing kann man nicht groß genug würdigen.
      Wenn Du dich das nächste Mal anstellst, bekommst vlt. einen Lutscher! Aber nur wenn Du brav bist.

    • Frau L. sagt:

      @10010110

      Ihre – durchaus überlegenswerte – Zucker-Kritik ist möglicherweise als Hinweis/Verbesserungsvorschlag gedacht.

      Allerdings sind Ihre unsachlichen Formulierungen – sowohl gegenüber den Betroffenen als auch aktiv Helfenden – unangebracht.

      Besser wäre es, wenn Sie selbst aktiv werden und etwas Gesundes spenden.

  5. Kleiderspender sagt:

    Ich bringe schon seit Jahren gute gebrauchte Sachen in das Elisabeth Krankenhaus zu den Schwestern. Seit einiger Zeit nehmen sie keine Sachen mehr an da einige Obdachlosen und Bedürfdige sich nur noch spezielle Sachen suchen.

    • Hallenser sagt:

      Und wo ist dein Problem, dass die Bedürftigen sich spezielle Sachen aussuchen ?

      • BW sagt:

        Der/Die Kommentator/In berichtet von einigen Obdachlosen und speziellen Sachen aussuchen. Wäre zu klären , wer die „einigen “ sind etc.
        Den wirklichen Obdachlosen ist es bestimmt scheissegal, ob sie Puma, Nike o.ä an den Füssen haben und ob die Sohle runtergelatscht ist, Hauptsache nicht barfuß. Ich glaube, sie/er wollte anderes vermitteln.???
        Nach meiner Erkenntniss nehmen die Sammelstuben momentan ohnehin nix bzw. weniger Spenden an, weil einfach zu viel verfügbar und keine Kapazitäten, es zu lagern.
        Dürfen wir gespannt sein, ob sie/er sich diesbezüglich erneut äußert

    • Gutfinder sagt:

      Vielleicht geht es beim speziellen Aussuchen ja z. B. auch um jahreszeitliche Bedürfnisse? Dicke Jacken sind im Sommer halt weniger gefragt und speziell Obdachlose überlegen sich bestimmt genau, was sie den ganzen Tag mit sich herumschleppen.

  6. Huh sagt:

    Na klar eine Dusche sollte der Bus haben und eine Toilette und vielleicht für den strengen Winter auch noch eine Sauna

  7. Frage für einen Freund sagt:

    Hauptsache die bekommen mit dem Kennzeichen keinen Ärger. Ein winkliger Rechtsverdreher könnte da eine Steuerhinterziehung draus stricken

  8. T. sagt:

    Wirklich traurig das es einer privaten Initiative bedarf um eine vernünftige obdachlosenhilfe auf die Beine zu stellen.
    Deutschland ist immer noch ein reiches Land… Nur die Prioritäten sind irgendwie verrutscht.

  9. Bürger sagt:

    Schön, dass sich noch Menschen finden, die den Armen helfen.

    Armes Deutschland!!! Wo soll das nur noch hinführen?

Schreibe einen Kommentar zu BW Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.