E-Scooter ohne Versicherungsschutz in der Silberhöhe gestoppt

Keine Antworten

  1. Avatar Mmh sagt:

    Ich Frage mich, wann die Versicherungspflicht für Radfahrer eingeführt wird. Radler und insbesondere E-Biker erreichen weit höhere Geschwindigkeiten als die 20 km/h eines Elektrorollers und sind eigentlich auch schwerer bzw. nicht weniger gefährlich. Oder liegt die Versicherungspflicht nur an der Regelungswut und der Angst vor fortschrittlichen Techniken in Deutschland?

    • Avatar Aah! sagt:

      Nein und nein.

      Gerne.

    • Avatar .PUNKT. sagt:

      Eine Fahrschule wäre da sinnvoller es gibt viele Radfahrer die nicht die Verkehrsregeln kennen und sich dann auch nicht dran halten.
      Sie denken es gibt keine Bußgelder und wenn das Wort Fahrzeuge in der StVO benutz wird wissen sie nicht das auch sie fahrend mit dem Fahrrad als genau die Fahrzeuge gemeint sind!!!

      • Avatar Malte sagt:

        Leider ein weitverbreiteter Trugschluß, auch in Verbindung mit dem Alkoholgenuß, Handynutzung u.ä.

      • Avatar Radfuchs sagt:

        „…Eine Fahrschule wäre da sinnvoller es gibt viele Radfahrer die nicht die Verkehrsregeln kennen und sich dann auch nicht dran halten…“

        Das ewiggleiche, scheinbar logisch, aber doch so unsinnige Argument.

        Noch einmal: Menschen lernen im Kindesalter das Radfahren. Von ihren Eltern, oder von anderen Verwandten. Auch die wesentlichen, lebenswichtigen Verkehrsregeln werden Kindern normalerweise beigebracht – weil ihre Eltern sie lieben.
        Zudem gibt es Verkehrserziehung – schon in der Grundschule.

        Wenn es also so sein sollte, dass „viele Radfahrer die Verkehrsregeln nicht kennen“, dann muss man bei der Verkehrserziehung im Kindesalter ansetzen.

  2. Avatar 10010110 sagt:

    Es müsste wieder viel mehr Fußstreifen der Polizei geben, um Präsenz zu zeigen. Mir sind vorhin auf einem nicht allzu langen Weg in der Stadt drei Rüpelroller auf dem Gehweg entgegengekommen (und nicht mit Schrittgeschwindigkeit) und noch ein doppelt besetzter auf der Fahrbahn.

    Von Radfahrern wurde ich übrigens nicht bedrängt oder gefährdet.

Schreibe einen Kommentar zu Malte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.