Eid al-Fitr: Gebet zum Fest des Fastenbrechens im Stadion Halle-Neustadt

Das könnte dich auch interessieren …

144 Antworten

  1. Avatar Sandra Schmidt sagt:

    Unsere Kids werden von der Polizei am Steintor mit ihrem Skateboard verjagt und da dürfen hunderte beten! Da fehlen mir einfach nur noch die Worte 🤔

    • Avatar Anna sagt:

      Was für ein merkwürdiger und sinnloser Vergleich 🤦‍♀️

      • Avatar Pet Les sagt:

        Du hast doch den letzten Schuss nicht mehr gehört Mädel.Das ist kein sinnlos er Vergleich es ist die Wahrheit.Aber dich hat man sicher mit Scheuklappen erzogen.😠👎

        • Avatar LONKE sagt:

          Na besser als bei dir, wo im Klammerbeutel auch Ziegelsteine waren. Und täglich mindestens dreimal damit „gepudert“.

        • Avatar Wahrheit statt Rassismus! sagt:

          Religionsfreiheit ist ein besonderes Gut, Skateboard fahren eine einfache Freizeitveranstaltung…

          Ich verstehe den Sinn der Verbote beim Skaten und Bolzen auch nicht. Fragt Mal im

        • Avatar Maik sagt:

          Es hindert dich keiner daran, beim Fastenbrechen mitzumachen oder in die Kirche zu gehen. Ist aber vermutlich nicht so deins. Du hetzt lieber im Internet. Hoffentlich hast du nicht wirklich Kinder…

          • Avatar Maik beim Wadenbeissen sagt:

            „Hoffentlich hast du nicht wirklich Kinder…“ – du bist voll krank! Heute mal wieder Sozialarbeiter und kein Jurist.

          • Hallenser Hallenser sagt:

            Und warum hetzt du Maik ,gegen Bürger die eine andere Meinung haben ?

        • Avatar Hirn Los sagt:

          Habe noch einen ähnlich sinnvollen Vergleich. In Halle saufen Hartzer wie Sandra und Pet Les im Block ihr Sterni während in Australien die Koalas kein Essen haben!!!!!!!!!!!!!!! DAS IST DIE WAHRHEIT WACHT ENDLICH AUF!!!!11

          • Avatar Sandra Schmidt sagt:

            Hirn Los…..solche sinnlose Äußerungen kannst du dir schenken. Ich gehe täglich arbeiten und saufe nicht. ..nicht mal Sterni. Aber ich habe meine Meinung und daß was hier in Deutschland abgeht, ist nicht mehr normal! Und wenn du das unterstützt ist das deine Sache!

          • Avatar Wut sagt:

            Hirn los…es gibt sicherlich Menschen , die nur auf Kosten der Allgemeinheit leben. Aber in der jetzigen Situation gibt es viele Verzweifelte, welche auch zur Flasche greifen. Erkläre doch mal Menschen z.B.aus der Gastronomie,warum sie kein Geld verdienen dürfen und Christen und Muslimen sich treffen dürfen. Ins Wahllokal darf ich ohne negativen Test , aber ins gastronomische Lokal nicht. Man muss nicht alle Kommentare gut ginden, aber einiges ist hirnlos.

      • Avatar Hanna sagt:

        Sinnlos ist es, kein Gehirn zu haben. So wie du.

      • Avatar Marion Schmidt sagt:

        Was hat beten mit Skateboard fahren zu tun????

    • Avatar Jo sagt:

      Dann solltest du das Skateboard fahren als religiöse Versammlung deklarieren und schon ist alles in Ordnung 😉

    • Avatar Nur mal so... sagt:

      Unter dem Deckmantel „Religion“ lässt sich das plötzlich vereinbaren. Beim skaten hat man i.d.R. auch genügend Abstand. Vielleicht würde es helfen,wenn man einfach behauptet,dass das die Religion der Kinder ist. Ich verstehe auch nicht,warum nicht jeder für sich beten kann.

      • Avatar Sven sagt:

        Was du wie verstehst und ob du überhaupt etwas verstehst, ist zum Glück nicht der Maßstab. Sonst sähe es echt Finster aus.

        • Avatar Fräänk sagt:

          Du verstehst das wahrscheinlich (akustisch). Aber begreifen tust du gar nix.

          • Avatar Nur mal so... sagt:

            Tut-tut

          • Avatar Maik sagt:

            Warum sind gerade diejenigen mit geringer Bildung und ohne höhere Bildungsabschlüsse der Ansicht, dass sie in Sachen Corona/Migration (beliebige Verschwörungstheorie einsetzen) den Durchblick haben und die anderen dumm sind. Warum sollte jemand, der es nicht einmal geschafft hat, ein Top Abitur und einen sehr guten Hochschulabschluss zu erreichen, gerade jetzt der schlauere sein? Aber vielleicht bin ich dafür zu gebildet. Klärt mich auf.

          • Avatar Angebot an Maik sagt:

            Zu gebildet, Maik? Hmmmm. Tja, zu eingebildet, das passt gut!

          • Avatar Nein_zum_Lockdown ... sagt:

            @Maik das solltest du besser dich selbst fragen und deine schwachsinnigen Kommentare bleiben lassen!!!

        • Avatar Horst sagt:

          Und sonst? Was sagst du sachlich zum Thema „Abstand“?

          Warum muss man sich zwingend zur Religionsausübung, egal, ob christlicher Gottedienst oder muslimisches Festgebet, versammeln?

          • Avatar Talec sagt:

            Oder zum Skateboardfahren… Da gibt es erst recht keinen Grund sich zu versammeln, denn das kann man auch allein machen. Bei einem Gottesdienst u. ä. braucht man zumindest einen Vorbeter.

            Ich verstehe aber ehrlich gesagt Dein Problem nicht so ganz. Würdest Du gern im Regen auf einem Teppich im Schlamm knien? Ich beneide die nicht darum. Man muss nicht alles verstehen, aber wenigstens bemühen sie sich doch um Abstand und tragen allesamt Masken – und das im Freien bei windigem Wetter.

          • Avatar Horst sagt:

            @Talec, „Oder zum Skateboardfahren… Da gibt es erst recht keinen Grund sich zu versammeln“?

            Die Skateboarder versammeln sich in der Regel nicht und stehen meistens allein auf ihrem Brett. Radfahren oder Joggen allein sind auch erlaubt, Skateboarden zählt für Dich nicht als Sport?

            Zumindest in der *mir bekannten christlichen Kirche* braucht man eben keinen Vorbeter.
            Ich habe selber zwei praktizierende Christen in der Familie und die beten unter den aktuellen Umständen jeder für sich.

            „Bemühen sich“ reicht aber nicht. Schließlich wird ja auch an anderen Stellen / für andere Veranstaltungen gefordert, dass die geltenden Regeln strikt einzuhalten sind.
            Können sie oder werden sie das nicht, wird die Veranstaltung aufgelöst. – Und genau DAS ist mein Punkt.

        • Avatar T. sagt:

          Rechtschreibung 6.

    • Avatar Sandra Blechschmidt sagt:

      Die Sandra schreibt wieder mal Blech.

    • Avatar Leser sagt:

      Text nicht gelesen oder nicht verstanden? Religiöse Versammlungen sind erlaubt!

      • Avatar Horst sagt:

        Unter Einhaltung der Regeln, richtig. Aber das hast du nicht gelesen oder verstanden.

        • Avatar Leser sagt:

          Für Dich nochmal zum Nachlesen! „Aus diesem Grund wurde auch das Festgebet ins Stadion Halle-Neustadt verschoben. Dadurch stand mehr Platz zur Verfügung und ausreichend Abstand zwischen den Betenden konnte eingehalten werden. Ebenso musste ein Mundschutz getragen und ein Gesundheitsfragebogen ausgefüllt werden.“

    • Avatar Einmann sagt:

      Oben teilt in Menschen erster zweiter und dritter Klasse.

    • Avatar Marion Schmidt sagt:

      Was hat beten mit Skateboard fahren zu tun????

  2. Avatar Enso sagt:

    Ein Fest für die Sinne, ein Augen-und Ohrenschmaus! Danke für den Bericht.

  3. Avatar Hanni sagt:

    Deutschland schafft sich ab😥

  4. Avatar Hanni sagt:

    Deutschland schafft sich ab😥
    Unsere Kinder dürfen kein Sport betreiben😥

    • eseppelt eseppelt sagt:

      doch dürfen sie

      • Avatar JS sagt:

        Ja. Aktuell auf dem ganzen Platz glaube ich 20.

        • Avatar 9876 sagt:

          Traurig das es soweit gekommen iss…. ich hoffe die machen wenigstens anständige Döner

          • Avatar Rassistenkommentare sagt:

            Nicht jeder Muslim macht Döner….

          • Avatar Elke sagt:

            Nein, die machen keine Döner, die machen Kinder!

          • Avatar Flutschi sagt:

            Hoffentlich aus dir.

          • Avatar Ahmad sagt:

            was hat das mit Döner zu tun ?

            Ich bin ein syrischer Student und arbeite nebenbei. (Nicht in einem Dönerladen)

          • Avatar Einsame Elke... sagt:

            Elke du hast dich hoffentlich nicht fortgepflanzt.

          • Avatar an Ahmad sagt:

            Ahmad. Nimm dir das hier bitte nicht zu Herzen. Die Kommentare dieser asozialen dummen Hetzer spiegeln nicht die Meinung der Mehrheit der Hallenser wieder. Respekt an dich, dass du neben dem Studium noch arbeitest. Viele schaffen das nicht. Auch ich musste während meines Studiums in Teilzeit (und in den Ferien Vollzeit) arbeiten, sonst hätte ich es mir nicht leisten können. Ich weiß, wie schwer das ist. Viel Erfolg im Studium und später im Beruf!

          • Avatar An "an Ahmad" sagt:

            Eine Eigenreferenzierung. Gute Idee, schlecht gemacht. Ich als russischer Student kann das besser. Kann dich gerne an die Putin-Akademie vermitteln … hahaha!

      • Avatar NO sagt:

        Herr Seppelt sie sollten anfangen pro deutsch zu kommentieren, keiner will massenhafte Migranten hier in Europa!

    • Avatar geht gar nicht sagt:

      War klar….
      Weihnachten und Ostern mussten wir mit Kontaktbeschränkungen verbringen und hier zählt das ganze nicht.

      • eseppelt eseppelt sagt:

        Auch die Gottesdienste an Ostern und Weihnachten waren erlaubt. Warst du denn? Oder wolltest du nur mal rumschwätzen?

        • Avatar geht gar nicht sagt:

          Ich war und es wurde auf Abstand geachtet.

          • Avatar Logadek sagt:

            Also musste deine Religiösität an Ostern und Weihnachten nicht unter Kontaktbeschränkungen leiden und du hast gelogen. Ist notiert.

            Wie lautet eigentlich das achte Gebot?

        • Avatar 9776667990 sagt:

          Du hast auf alles eine Antwort …. du bist bestimmt auch im Stadion … ! Ps: es waren keine Gottesdienste erlaubt !!!! Und wenn dann nur per Online also höre auf alles zu berichtigen!!!@

          • eseppelt eseppelt sagt:

            „Ps: es waren keine Gottesdienste erlaubt !!!!“

            Doch das waren und das sind sind. Hier noch der Passus aus der Eindämmungsverordnung:

            Die Personenbegrenzung des Absatzes 1 und die Untersagung des Absatzes 2 gelten
            nicht für Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und
            Ordnung, der Daseinsfür- und -vorsorge oder der Wahrnehmung öffentlich-rechtlicher
            Aufgaben zu dienen bestimmt sind. Dies betrifft insbesondere Veranstaltungen des
            Verfassungsgerichts, der Gerichte, der Staatsanwaltschaft, anderer Behörden, Stellen
            oder Einrichtungen, die öffentlich-rechtliche Aufgaben wahrnehmen. Nicht eingeschränkt
            wird das Selbstorganisationsrecht des Landtages, der Kirchen und
            Religionsgemeinschaften, der Gemeinderäte, Verbandsgemeinderäte, Kreistage und
            weiterer Selbstverwaltungskörperschaften. Die Personenbegrenzung des Absatzes 1 und
            die Untersagung des Absatzes 2 gelten zudem nicht für Veranstaltungen von Parteien
            und Wählergruppen zur Aufstellung ihrer Bewerber nach den jeweiligen Wahlgesetzen
            für bevorstehende Wahlen sowie für die Veranstaltung des Landtages von SachsenAnhalt am 6. Juni 2021 zur Berichterstattung über die Landtagswahl. Für das
            gastronomische Angebot gilt § 6 entsprechend.

            Die Kirchen und Religionsgemeinschaften regeln ihre Zusammenkünfte zum Zwecke der
            Religionsausübung in eigener Verantwortung mit verpflichtender Wirkung. Für
            Zusammenkünfte in Kirchen und von Religionsgemeinschaften zum Zweck der
            Religionsausübung sind die aufgestellten Hygienekonzepte der besonderen
            Infektionslage anzupassen.

          • Avatar Du sollst doch nicht! sagt:

            Selbstverständlich waren Gottesdienste erlaubt! Nicht nur das, sie wurden auch abgehalten. Anscheinend ohne dich…

      • Avatar Flutschi sagt:

        Hoffentlich aus dir.

    • Avatar Leser sagt:

      Hier geht es nicht um Sport, sondern um eine religiöse Versammlung!

  5. Avatar xxx sagt:

    Ein Riesenplatz und man pfercht die Leute auf die Wiese in der Mitte, wo sie kaum 1,50 m Abstand halten können.
    Gaga-Land Deutschland.

  6. Avatar PM sagt:

    Polizei und Ordnungsamt kontrollieren nicht. Haben wieder mal Angst. Nur bei Alten und Deutschen trauen sie sich

    • eseppelt eseppelt sagt:

      was sollen sie denn kontrollieren? Religöse Versammlungen sind erlaubt. Auch die der christlichen Kirchen. Auch die der jüdischen Gemeinden. Auch die der Buddhisten…

      • Avatar Horst sagt:

        Den Abstand zum Beispiel? Falls das aktuelle Aufnahmen sind, wird der geforderte Mindestabstand nicht unbdingt eingehalten. Und das dort alle eine Maske tragen, bezweifle ich auch stark.
        Bei diversen Demos war das, auch hier, immer wieder ein Kritikpunkt.

      • Avatar Jim Knopf sagt:

        Das ist der Fehler.

      • Avatar Mutter sagt:

        Vielleicht sollten mal Spielplätzen im Süden von Halle kontrolliert werden. Kaum jemand bei den Eltern und Kindern über 6 Jahren trägt dort einen Mund-Nasen-Schutz aber alle sitzen eng zusammen. Das finde ich ehrlich gesagt schlimmer als gemeinsam in Mindestabstand zu beten.

      • Avatar T. sagt:

        Eseppelt… Was für eine interessante Frage.. Was sollen die kontrollieren? Wie wäre es mal mit mindestabstand?
        Der ist ja schon auf den Bildern klar erkennbar nicht eingehalten.. Geschweige denn bei der Ankunft vor dem Stadion und beim verlassen ebenso.
        Es ist für jeden der das möchte klar erkennbar das bei solchen Dingen in Deutschland mit zweierlei Maß gemessen wird.
        Wer aber ganz fest die Augen zukneift und laut pfeift.. Der kann auch nix mitbekommen.

        • Avatar Talec sagt:

          Du scheinst das Bild ja sehr genau studiert zu haben. Hast Du auch bemerkt, dass die alle eine Maske tragen? Und das draußen? Wer nach mehr als einem Jahr Pandemie immer noch nicht kapiert hat, was Mindestabstand, Mund-Nasen-Schutz und der Aufenthalt im Freien mit der Verbreitung von Covid-19 zu tun haben, der sollte vielleicht nicht solche Kommentare schreiben und gegen Minderheiten hetzen.

          • Avatar Sven sagt:

            Das ist doch genau der Punkt: Mindesabstand im Freien einhalten, wenn nicht möglich, dann Maske.
            So, und nun schauen wir uns mal Halleschen Alltag, z. Bsp auf dem Marktplatz, dem Salzgrafenplatz, usw, usw, um. (Und nein, ich meine nicht den Haltestellenbereich, in dem man eng zusammen steht.)

      • Avatar Franz sagt:

        Hoffentlich ist im nächsten Jahr der größte Teil wieder in ihrer Heimat dort werden sie gebraucht.

      • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

        Um nun mal was mit den weißen Pfoten eines Diplomaten zu sagen: Wir haben zu wenig religiöse Vereinigungen in unserem Lande! Ich komme käme gern und regelmäßig zum Gottesdienst der Gastronomen-Kirche, der Einzelhändler-Kirche…
        Bleiben Sie immer schön negativ!

  7. Avatar Politbarometer sagt:

    Dank sei Angela Merkel , der “ Mutter aller Rechtgläugigen “ für diese einzigartige kulturelle Bereicherung u. Tausend Dank der sie tragenden CDU .

    • Avatar Andreas G. sagt:

      Was hätte den die ganz so „Rechtgläubige“ AFD gegen die Veranstaltung gemacht?

    • Avatar Maik sagt:

      Gern geschehen.

      • Avatar Sonnekuhcdu sagt:

        Nur durch kompromisslose Wahl der CDU mit 1.u. 2. Stimme bei der Landtags- u. Bundestagswahl sichern wir uns nachhaltig die Chance , dass diese völkerverbindende Veranstaltung schon in wenigen Jahren in viel größerem Stiel im HFC-Stadion stattfindet u. sich Haseloff unter den Begrüßungsrednern findet u. sein Haupt gen Mekka neigt.

        • Avatar rellah2 sagt:

          Gibts denn Besenstiele für Riesen?

          • Avatar wahnsinnmitmethode sagt:

            Nein alle Beesenstiele sind ausverkauft.
            Die braucht die CDU alternativlos , um bei der Wahlwerbung wählertäuschend Rückgrat vorzutäuschen .Hat bisher immer gut geklappt.
            Die CDU hat Beesenstiel ,der CDU- Wähler hat die Narrenkappe als soziale Teilhabe.

  8. Avatar Volker sagt:

    Euer Hass hier in ganz schön groß

    • Avatar Sophie sagt:

      Sehe ich auch so, Volker.
      Ich verstehe auch nicht, warum einige hier unbedingt den Sport ihrer Kinder mit religiösen Veranstaltungen vergleichen müssen.

      Xenophobie ist leider immer noch ein großes Problem in der Gesellschaft, gegen das mehr unternommen werden muss.

      • Avatar JS sagt:

        Das hat nichts mit Hass zu tun, sondern mit Unverständnis. Ganz gleich welche religiöse Veranstaltung das betrifft. Treffen auf der Peißnitz mit einer Person aus einem anderen Haushalt, Sport auf 7000 qm Fußballplatz mit 20 Kindern. Gottesdienste unter dem „Coronaschutz“ gleich welchen Gottes mit 1000 Personen auf weitaus kleinerer Fläche. Kann man sich dann auf einmal nicht mehr gegenseitig anstecken? Wo steckt der Sinn hinter dieser Regelung?

      • Avatar Wut sagt:

        Dann erkläre mal Kindern warum der bezahlte Sport erlaubt ist und sie nicht in ihren Sportverein dürfen. Das gleiche gilt für alle religiösen Feste und Veranstaltungen.Ich kann diese Politik nicht verstehen . Oder springt das Virus nur in der Schule über und in der Kirche nicht? Die Zeit ist für alle schwierig, aber man möchte die Anordnungen auch verstehen.

    • Avatar Else sagt:

      Volker, warum nur? Hast du eine Idee? Ich schon!

  9. Avatar Wut sagt:

    Ich denke, bei einer Pandemie sollten alle Zusammenkünfte verboten werden, egal ob Gottesdienste, Zuckerfest, Demonstrationen,Wahlen im Wahllokal.Das passt alles nicht.Ansonsten müsste mit Hygieneauflagen alles geöffnet werden…Schulen, Gastronomie,Ladengeschäft.

  10. Avatar PM sagt:

    Einige hier haben noch nicht mitbekommen was in Deutschland abgeht.

  11. Avatar XYZ sagt:

    Zitat: „Aus diesem Grund wurde auch das Festgebet ins Stadion Halle-Neustadt verschoben. Dadurch stand mehr Platz zur Verfügung und ausreichend Abstand zwischen den Betenden konnte eingehalten werden.“

    Auch wenn die Videoaufnahme schön weit weg gemacht wurde…. 🤔
    Schon auf dem Foto ist zu erkennen, dass dir wenigsten mindestens 1,5 m Abstand halten.

  12. Avatar Hallenser sagt:

    An alle Intelligenzbestien hier in den Kommentaren: Christliche (und andere) Gottesdienste sind übrigens genauso erlaubt und haben auch zu den jeweiligen Feiertagen stattgefunden.

  13. Avatar Hallenser sagt:

    Die Querdenker sollten dann wohl ihre Treffen als „religiös“ bezeichnen, da wäre die Anwesenheit von hunderten Polizisten mit Wasserwerfern wohl trotzdem garantiert.

  14. Avatar Elke sagt:

    Es heißt Fastenbrechen, und nicht
    Fast erbrechen!

  15. Avatar sXe4life sagt:

    Woher kommt eigentlich der Fetisch der Linken für diese mittelalterlichen Kulte? Ist es, weil man denselben Antisemitismus teilt? Unsere Gäste haben ja kräftig geklatscht in den letzten Tagen

  16. Avatar Hallenser sagt:

    Ganz einfach, für die da oben sind das Goldstücke und ihr nur das Pack und Steuerzahler.

  17. Avatar JM sagt:

    Lasst sie doch. Stören doch niemanden.

  18. Avatar Kasob sagt:

    Mann o Mann, da beten ein paar Menschen und hier bricht die Hölle los. Und der ganze Ausländerhass wird mit Coronamaßnahmen begründet. Dann seid doch wenigstens ehrlich und sagt das ihr Angst habt, vor Menschen die anders sind als ihr. Das ihr AFD wählt und Sarazins Buch unterm Kopfkissen habt. Aber kommt nicht mit Corona Schutzmaßnahmen.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Ronny und Co sind traurig, dass sie sich heute nicht draußen 14 Bier hinter die Binde kippen dürfen, auch da muss man etwas Verständnis haben.

  19. Avatar Halle81 sagt:

    Schon erstaunlich wieviel Rechte einer uns fremden Religion in unserem Land eingeräumt werden. Kopfschüttel.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Die exakt selben wie jeder anderen. Eigentlich ziemlich schön in einem solchen Land, es stören nur ein wenig die fremdenfeindlichen Mitbürger.

  20. Avatar Volker sagt:

    Kulanz zählt scheinbar nicht nur Hass so fing es auch 1933 an .Ich habe nichts dagegen aber …….. das sind die ausreden heute

  21. Avatar Du bist nicht du, wenn du hungrig bist sagt:

    Musste wenigstens jeder sich so einen Schnelltests machen,das keiner positiv Corona infiziert ist?

  22. Avatar Gutfinder sagt:

    Ich möchte an dieser Stelle mal zum Wesentlichen kommen : Happy Herrentag Efferibaddie !!

  23. Avatar Seltene Art sagt:

    Vor einigen Tagen, so gegen 22:30 habe ich gesehen wie ein Deutscher Mann von der Polizei geschnappt wurde, weil er draußen war. Lehre Straße, sinnlos. 3 gegen 1, so ist sicher und stressfrei für Polizei.

    • Avatar Leser sagt:

      Die meisten der Hetzer hier haben sich nur die Überschrift und das Bild gesehen. Nicht mehr und nicht weniger.
      Hier handelt es sich um eine religiöse Versammlung. Das sind allen Religionsgemeinschaften gestattet.
      Der Vergleich mit Sportveranstaltungen hinkt da sehr.

    • Avatar Alle Märchen fangen mit ...... Es war einmal an! sagt:

      Woher weißt Du, dass es ein Deutscher war? Hat er Dir seinen Ausweis gezeigt. Solche Lügen- und Märchengeschichten kannst bei PEGIDA, AFD-Veranstaltungen und dem Nazi-Sveni erzählen. Da ist Dir der Applaus sicher. Weil diese Leute hinterfragen nichts und glauben alles, was ihnen das braune Pack erzählt.

      • Avatar Seltene Art sagt:

        Das Gespräch gehört, er sah wie Deutsche aus, aber dir Linke reicht das natürlich nicht. Man wird erst angehalten, danach Ausweis geprüft. Mit deutschen hat man in diesen Fall am wenigsten Probleme.

      • Avatar Du kennst dich aber gut aus ... sagt:

        … machst du etwa mit bei denen?

      • Avatar Seltene Art2 sagt:

        Samstag, Sonntag oder Montag war das, besser so? In der Ingolstädter Str. Ich war am Balkon, und das Gespräch gehört, er sah wie Deutsche aus, aber dir Linke (?) reicht das natürlich nicht.

        • Avatar Alle Märchen fangen mit ...... Es war einmal an! sagt:

          Dein Deutsch liest wie sich wie ne seltene Art. Wie sieht denn ein Deutscher aus?

    • Avatar Hans G. sagt:

      Dann war es wohl nicht wegen Corona, da drauf er bis 24 Uhr draußen sein. Und geschnappt wird da auch eher weniger. Gibt eine OWi und gut ist. Aber schöne Geschichte aus dem Paulanergarten.

      • Avatar Seltene Art sagt:

        Das war am Samstag, weil ich habe das hier (der Link unter) am nächsten Tag gelesen. Ausgangspere von 22 bis 5 Uhr.

        dubisthalle.de/auch-am-samstagabend-wieder-zahlreiche-fluchten-vor-den-corona-streifen-anzeigen-unter-anderem-am-bebel-platz-und-johannesplatz

        • eseppelt eseppelt sagt:

          Erst angeblich gesehen. Nun gelesen. Übrigens 1. steht da nichts von „Deutscher“, 2. war das Gebet heute morgen um 8 Uhr.

          • Avatar Seltene Art sagt:

            Du verstehst zusammenhang nicht, am Anfang wuste ich nicht am welchen Tag genau. Danach habe ich es rausgefunden, weil ich weiß, dass ich am nächsten Tag diesen änliches Artikel oben gelesen habe. Das heßt aber nicht dass dort über unsere Straße die Rede war. Falls ihr mir nicht glaubt es gibt genug andere Fälle, was ist da neues, das die Polizei verstöße sucht, manche Menschen, wie ich sind dabei auch Zeugen.

  24. Avatar Wut sagt:

    Vieles ….wie es in Deutschland läuft …ist nicht nachvollziehbar. Man kann sich nicht über partylechsende Jugendliche , Impfvordrängler, menschliche Zusammenkünfte aufregen,wenn es uns so vorgelebt wird. Herr Spahn hat gefeiert,obwohl er es uns verboten hat. Dr.Wiegand und viele andere Stadt- und Staatsfürsten haben sich impfen lassen, obwohl sie noch nicht an der Reihe waren. Demonstranten, Gläubige ….dürfen sich treffen, aber Oma und Opa dürfen nicht besucht werden.Müssen einsam sterben.Keine aller Parteien verdient es gewählt zu werden.Keiner Glaubwürdig.

  25. Avatar Muahaha sagt:

    Im HFC Stadion ginge das doch in Zukunft. So mies wie die spielen, ist es eigentlich nur peinlich. Aber vllt haben wir ja Glück und die gehen wie viele andere gute Läden(leider)
    Einfach Mal pleite.

  26. Avatar Beerhunter sagt:

    Dafür hat man die Motohaller vom Nebengelände verjagt😉😇die Moschee passt gut dahin😉Am Meeresbrunnen ist ja kaum noch Platz😇auf,auf

  27. Avatar Hallu sagt:

    Ich glaube kaum, dass die Neustädter am Feiertag ab 7.30 Uhr Bock hatten sich das Gemurmel anzuhöhren. Ich jedenfals nicht. Auf der Pferderennbahn ist genung Platz für so ein Quartsch. Da können die im Anschluß noch eine Runde rennen.
    Wem gehöhrt eigentlich die Stadt Halle?
    Möchte mal wissen, wer vom Gesundheitsamt die Bögen lesen kann, die sie ausfüllen mussten. Auch von Abstand ist auf dem Video nicht viel zu erkennen.

  28. Avatar .PUNKT. sagt:

    Das zeigt sie wieder die DUMMHEIT

    Wenn ihr ne Maske draußen aufsetzen sollt dann ist das sinnlos die Masken bringen nichts …draußen hat sich auch noch nie einer infiziert und bla bla bla …

    Komisch das dann aber andere Masken tragen sollen….

    Ihr seit alle so verkorkst ich bin froh nicht so zu sein wie ihr hoffentlich niemals.

  29. Avatar Man erntet, was man sät sagt:

    Ich kann verstehen, wenn die Leute sauer sind, dass religiöse Feste erlaubt, aber bei Anderen, solange über es über 100 Inzidenzwert ist, eben noch der Riegel vorgeschoben ist…
    Glaube, und spirituelle Kraft in Gebeten, Ritualen finden, ist für viele Menschen wichtig… Aber selbst da werden doch eigentliche Unterschiede im Lockdown Regeln gemacht..Heidentum ist auch eine Weltreligion.. . Ich denke, dass z. B. eine Truppe heidnisch Gläubiger,die einen Sabbat, oder Blòt halten würden, dass sie selbst, wenn sie negative Tests haben, Abstand halten, Masken tragen, dass sie ganz schnell von Ordnungshütern ne harte Schelle bekommen… Oder haben nur bestimmte Religionen Anerkennung und Vorteile..
    Es ist schon unfair, ja eigentlich schon diskriminierend , dass Menschen, die keiner Weltreligion oder einer ihrer Strömungen und Richtungen angehören, benachteiligt sind…
    Ein ganz simples Beispiel:
    Ein Konzert im Freien, wo die Menschen zuvor getestet sind, Masken tragen, wo sie Abstand halten…, wo besteht „bezüglich der Ansteckungsgefahr“ der Unterschied , zu einem religiösen Fest, wo die Leute laut beten, singen, ihre Bewegungen machen??????

    Da fragt mancher sich schon, warum, solche Unterschiede gemacht werden,andere als hoherwertige Menschen, als hoher gestellte Menschen, behandelt werden.. ich kann das verstehen, wenn manch einer sauer und wütend ist , es ist letztendlich tiefer betrachtet keine Wut auf die zig Betenden, sondern eher die Wut, dass jene dürfen, während wie zB. manch Band keine offentlichen Konzerte geben darf….
    Wer solch Unterschiede zwischen den Menschen macht, der sät ja regelrecht Wut und Unverständnis.

    • Avatar Tina sagt:

      Genau so ist es! Deutschland schafft sich wirklich ab. Die betenden Massen gehen dann dicht gedrängt nach Hause und feiern gemeinsam in ihren Wohnungen weiter. In 2 Wochen werden die Zahlen in Halle wieder explodieren. Unsere Restaurants werden nie öffnen können und alles andere auch nicht.

      • Avatar 12.00bisMittag sagt:

        Oder Tausende könnten vom Vorbeter bestens eingestimmt auch auf den Markt zur Antiisraeldemo ihrer Glaubensbrüder – dann wird es Enge auf dem Platz .
        Aber bei den ganzen überaus Begeisterten über den Araberzuzug fällt dann doch nicht der Groschen , woher der wachsene Antisemitismus in D. kommt.

  30. Avatar Einmann sagt:

    Wenn unsere Oberschicht mit Phillip Garrido verglichen dürfte das Problem transparenter werden.

  31. Avatar Deine Mutter sagt:

    Sie gehören nicht zu uns !

  32. Avatar ITZIG sagt:

    Wir werden als Deutsche um unser Land kämpfen müssen, das ist die offensichtliche Schlussfolgerung aus diesen Informationen. Schleichend greift die religiöse Verklärtheit um sich und nimmt uns die Freiheit der eigenständigen Kultur und der Lebenshaltung. Die bevorstehenden Wahlen können ein Wendepunkt werden…!

    • Avatar Flutschi sagt:

      Aber wenn du dann als Soldat in ersten Reihe stehst, wie soll das aussehen? 🤣🤣🤣

      • Avatar Marauder sagt:

        Das frage ich mich auch. Bei dem verquasten Satzbau und all den überflüssigen Adjektiven wird das sicherlich Probleme in der Befehlskette geben.

    • Avatar xxx sagt:

      „Schleichend greift die religiöse Verklärtheit um sich und nimmt uns die Freiheit der eigenständigen Kultur und der Lebenshaltung.“

      Es sind eigentlich nur relativ kleine Gruppen religiöser Fanatiker. Diese sollte man aber genau beobachten und dafür sorgen, dass sich deren Unfug nicht schädlich auf die Gesellschaft auswirkt. Im Moment ist man da eher zu lasch.

  33. Avatar Vati sagt:

    War das nur ein schöner Vatertag, bisher. Habe ich etwas Wichtiges verpasst? Glaube nicht- der gleiche Bullshit wie immer. Mal so pauschal aus meiner bierseeligen Stimmung gesprochen: wenn die Muselmanen sich nach den Regeln und Gesetzen des Landes richten, in dem sie jetzt leben, stören mich deren Feiern recht wenig. Ich muss das nicht verstehen, aber: wenn’s schee macht…

  34. Avatar Uwe Hindemitt sagt:

    Um eines Klarzustellen: ich bin kein AfD Wähler. In eine Kirche darf ich nur, wenn ich die Abstandsregeln einhalte! Wenn das Bild von heute echt ist, wo ist da der Abstand? Wo ist die Polizei? Heute fand ja noch eine Demo gegen Israel statt. Ich finde es scheiße, das Ausländer, also unsere Gäste, ihren Hass nach Deutschland bringen! Ist meine Meinung und wird nicht jeden passen! Trotzdem euch noch einen schönen Abend!

  35. Avatar Seltene Art sagt:

    Je ärmer ein Land, desto religiöser seine Bürger.

  36. Avatar BR sagt:

    Genau so soll das sein. „Refuges Welcome “ 🤮🤮

Schreibe einen Kommentar zu Uwe Hindemitt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.