Gartenlauben-Einbrecher aus dem Birkhahnweg ermittelt

20 Antworten

  1. Hallenser Hallenser sagt:

    Wegen solche Kriminellen, geben manche Gartenpächter ihren Garten ab.

  2. Avatar xxx sagt:

    Einbrechen, nur um dann Graffiti anzubringen, die außer drei Gartenleuten niemand sieht? Selbst die Einbrecher werden immer dämlicher…

  3. Avatar 10010110 sagt:

    Die hießen bestimmt Sören und Malte und wohnen im Paulusviertel. 😀

  4. Avatar Franz sagt:

    Sicherlich nicht der erste Einbruch der Täter, ärgerlich es wird gepflegt und gehegt und durch das Pack zerstört

    • Avatar xxx sagt:

      Wenn Gartenbesitzer eine Gartenlaube nicht immer so ausstatten würden wie eine Wohnung, gäbe es auch weniger Anreize für das Einbrecherpack.

      • Avatar Achso sagt:

        Jaja, immer diese aufreizende Laubenausstattung. Die Besitzer wollten es doch nicht anders!

      • Hallenser Hallenser sagt:

        Du irrst dich. Es kann jede Laube von kriminellen aufgesucht werden. Es liegt nicht an der Ausstattung.

      • Avatar BR sagt:

        @xxx
        Kannst ja wohl nix für deinen Kommentar. Die Gartenbesitzer möchten sich auch in „ihrer Laube“ wohlfühlen. Und „die Laube“ kannst’e wohl nicht mit ner Wohnung vergleichen.
        Den Asozialen, die sich an fremden Eigentum vergehen, egal wo und in welcher Art, gehören die Pfoten abgehackt

  5. Avatar Pott sagt:

    Das sieht man aber, dass sind deutsche Täter. Tolle Aufnahmen

  6. Avatar Back to the Future 👋😀😯 🚙🔥🔥🔥 sagt:

    Bekommen eh bloß Bewährung…

  7. Avatar Dmg sagt:

    Sperrt sie weg, solcher Typen beäugen ö brauchen wir nicht. Was sind das denn für Vorbilder für die Flüchtlinge? Schämt euch und bessert euch!

    • Avatar theduke sagt:

      Nein nicht wegsperren. Im Käfig oder an den Pranger auf den Marktplatz. Abschreckung ist alles. Nicht schön ins Gefängnis bei kostenloser Kost und Logis.

  8. Avatar Ohne sagt:

    Genau, nicht die Täter unkenntlich machen, wer heimlich einbricht braucht auch keinen Schutz und jeder soll den oder die sehen können. Wer andere Gesetze schafft macht sich mitschuldig

  9. Avatar BR sagt:

    @xxx
    Kannst ja wohl nix für deinen Kommentar. Die Gartenbesitzer möchten sich auch in „ihrer Laube“ wohlfühlen. Und „die Laube“ kannst’e wohl nicht mit ner Wohnung vergleichen.
    Den Asozialen, die sich an fremden Eigentum vergehen, egal wo und in welcher Art, gehören die Pfoten abgehackt

Schreibe einen Kommentar zu Sonnenblumenfan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.