Falsche Sparkassen-Mitarbeiter in Halle rufen an und wollen Daten erspähen

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Avatar Dennoch sagt:

    Die denken doch immer noch die im Osten sind saublöde.

  2. Avatar Trabifan sagt:

    Die Anrufe kommen doch eh wieder aus Nicht-EU-Regionen. Zumindest nie beim Anruf annehmen mit „JA….“
    antworten. Die Gespräche werden aufgenommen, das „Ja“ wird rausgeschnitten und mit anderen Dingen zusammen gebastelt und schon hat man seine Schwierigkeiten später die eigene Unschuld nachzuweisen.

  3. Avatar Kgl sagt:

    Danke für die Tipps hier, das ist schon sehr nützlich

  4. Avatar Fritz sagt:

    Wenn bekannte Telefonnummern der Sparkassenberater oder der Dienstleister auf dem Telefon-Display der Kunden angezeigt werden müssen die doch ein Datenleck bei der Sparkasse ausgenutzt haben. Man kann ja nicht in jede Sparkasse gehen und sich die Namen und Nummern der Berater aufschreiben um diese dann bei Betrug zu benutzen. Da wäre der Aufwand viel zu groß. Was sagt die Sparkasse dazu?

  5. Avatar Föhn sagt:

    Die Sparkasse schweigt und genießt. Wer so blöd ist übe seine Daten rausgibt, dem kann auch die Sparkasse nicht helfen

Schreibe einen Kommentar zu Dennoch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.