Feministische Graffiti im Stadtgebiet

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Jochen H. sagt:

    Große Klappe haben sie ja unsere Zuckerschnuten.

  2. Jm sagt:

    Den Frauen muss wirklich Schreckliches passiert sein, dass sie sich so verewigen müssen

  3. Hannelore geht wählen sagt:

    Die Gretha Thunberg hat sich zum Zhema Gleichberechtigung auch geäußert. Die macht wohl bei allen linken. Gruppen mit? Oder ist sie tatsächlich fremdgesteuert?

  4. Eibacke sagt:

    @Hannelore…: Damit Frauen gegenüber Männern gleichgestellt sind (z. B. gleicher Lohn für gleiche Arbeit, etc…) und man sich Gedanken über den Planeten macht, muss man links sein? Eibacke!

    • Paulaliebtesbunt sagt:

      Nicht links, sondern linksextrem sollte es heißen. Ich selbst gehe davon aus, dass beispielsweise bei der Städtischen Müllabfuhr gleicher Lohn für gleiche Arbeit selbstverständlich ist. Wenn schon Gleichberechtigung, dann doch bitte gleich richtig, oder?

  5. Hirsch sagt:

    Man sind die Mädels doof ! Ich fordere Gebärmutter für Männer,als antikapitalistische Antwort auf das Großkapital !!!!!

  6. Ursula B. sagt:

    Also, Solche Straftaten inform von Sachbeschädigung finde ich absolut indiskutabel. Allerdings muss man dazu sagen, im Gegensatz zu zahlreichen anderen Schmierereien hier in unserer Stadt sind die hier in Schönschrift, enthalten keinen einzigen Rechtschreibfehler und haben immerhin mehr Inhalt als manch anderes Geschmiere. Wenn sowas heutzutage anscheinend zum Stadtbild gehören muss, sollten sich unsere künstlerisch ungeschickten ballsportfans hier mal was in Sachen saubere Handschrift abgucken 😉

Schreibe einen Kommentar zu JM Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.