Fischseuche gelangt nach Sachsen-Anhalt – vor allem Lachse und Regenbogenforellen betroffen

14 Antworten

  1. Avatar Franzka sagt:

    Maske, Quarantäne und 1,5m Abstand

  2. Avatar Käffchentrinker ☕🐯 sagt:

    Vielleicht helfen da auch die Impfstoffe von Biontech & AstraZeneca…

  3. Avatar Jim Knopf sagt:

    Regenbogenfahnen auf hängen.

  4. Avatar Wie dumm einige sind sagt:

    3 dumme Kommentare von 3 dummen leuten…wow
    (drei werden angezeigt)

    • Avatar Franzka sagt:

      @wie dumm…
      Und wie spaßbefreit erst einige sind…
      Und wie (ab)wertend
      Und wie arrogant.
      Da ist mir dumm sein lieber…

      • Avatar noch so ein (spaß)vogel sagt:

        welch ein toller spaß, wenn es um fischsterben und finanzielle einbußen geht.
        reih dich oben mit ein, passt voll dazu.

  5. Avatar Angler im Ruhestand sagt:

    Seit wann gibts in Sachsen Anhalts Gewässern Lachse und Regenbogenforellen?

  6. Avatar Eh sagt:

    Danke an die Dänen, die können nicht nur Fußball spielen sondern auch Fische krank machen

Schreibe einen Kommentar zu Horst Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.