Startseite Foren Halle (Saale) Angriffe auf Syrien: Reaktionen aus Sachsen-Anhalt

Dieses Thema enthält 36 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Rolle vor 1 Woche, 2 Tagen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 31 bis 37 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #97196 Antwort
    Ur-Trothaerin
    Ur-Trothaerin
    Teilnehmer

    Putin darf sich auch Lettland, Estland und Litauen zurückholen, alles um des lieben Frieden willens.

     

    und die Gewissheit, dass sich die NATO schon abducken wird. Eine Kopie der jüngsten Geschichte in der Ukraine ist ein nicht unrealistisches Szenario.

    Unsinn, die drei genannten Staaten sind seit 2004 NATO-Mitglieder und Putin wäre ja mit dem Klammerbeutel gepudert, sich die „zurückholen“ zu wollen und sich für drei unbedeutende Zwergenstaaten mit der NATO (Bündnisfall) anzulegen. Dafür das Ende der Welt zu riskieren, sowas käme einem vorausschauenden Staatsmann wie Putin nicht in den Sinn, davon mal abgesehen, was er mit den Zwergenstaaten überhaupt „gewinnen“ wollte. Aber als dümmliche Hetze für den Michel reicht es allemal.

    Da wurde in den Systemmedien die Geschichte vom bösen Russen und gutem Amerikaner dem Michel eingetrichtert und jetzt soll das alles nicht mehr wahr sein.

    Danke, schöner hätte ich es auch nicht sagen können.

    #97201 Antwort
    mirror
    mirror
    Teilnehmer

    Dafür das Ende der Welt zu riskieren, sowas käme einem vorausschauenden Staatsmann wie Putin nicht in den Sinn,

    Frohlocket dem Helden, der in vorausschauender Weitsicht die Krim annektiert hat.

    Systemmedien? Etwas mehr Selbstbewusstsein bitte. Wir lassen uns von den etwas linkslastigen Journalisten nicht den selbstgegebenen Erziehungsauftrag eintrichtern. Wir ziehen uns die Informationen aus dem ganzen Geschwätz.

    #97209 Antwort
    Ur-Trothaerin
    Ur-Trothaerin
    Teilnehmer

    Frohlocket dem Helden, der in vorausschauender Weitsicht die Krim annektiert hat.

    Gab es nicht eine Abstimmung der dortigen Bevölkerung, wozu sie künftig gehören wollen? Gehörte die Krim nicht den Großteil ihrer Geschichte zu Russland und wurde nur mal zwischendurch durch einen launigen Regierungschef verschenkt? Kann man alles unter den Tisch kehren oder verdrehen, ändert aber nichts an der Wirklichkeit.

    Systemmedien? Etwas mehr Selbstbewusstsein bitte. Wir lassen uns von den etwas linkslastigen Journalisten

    Systemmedien-Journalisten sind alles mögliche, aber mit Sicherheit nicht „linkslastig“. Oder bezeichnet man neuerdings im Zeitalter beliebiger Begrifflichkeiten neoliberale Litaneien und Kriegshetze so?

    #97220 Antwort
    rödi
    rödi
    Teilnehmer

    Was sind diese Journalisten denn dann? Und zuvorderst: Was sind (deiner werten Definition nach) überhaupt „Systemmedien“ und was ist an diesen auszusetzen?

    #97224 Antwort
    mirror
    mirror
    Teilnehmer

     Was sind (deiner werten Definition nach) überhaupt „Systemmedien“ und was ist an diesen auszusetzen?

    Den Begriff „Systemmedien“ hat @farbspektrum eingeführt. Ich bin nicht der Meinung, dass unsere Presse vom System gesteuert wird.

    Nach meinem Gefühl sollte die Presse mehr informieren und weniger belehren und erziehen wollen. Meine subjektive Einschätzung.

    #97227 Antwort
    rödi
    rödi
    Teilnehmer

    Die Frage war auch an @ur-trothaerin gerichtet.

    #97322 Antwort

    Rolle
    Teilnehmer

    Man merkt doch gleich, wer hier schon seine systemtreue Gehirnwäsche hinter sich hat.

     

     

Ansicht von 7 Beiträgen - 31 bis 37 (von insgesamt 37)
Antwort auf: Angriffe auf Syrien: Reaktionen aus Sachsen-Anhalt
Deine Information: