Startseite Foren Halle (Saale) Mehr Sicherheit auf dem Schulweg – Verkehrsberuhigung an der Lessingschule

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  geraldo vor 1 Jahr, 2 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #25906 Antwort

    Redakteur
    Keymaster

    Schon lange Zeit gestalten sich die letzten Meter Schulweg für die Kinder der Lessingschule im Paulusviertel nicht einfach. Kurz vor Schulbeginn wende
    [Hier den kompletten Nachrichten-Artikel lesen: Mehr Sicherheit auf dem Schulweg – Verkehrsberuhigung an der Lessingschule]

    #25914 Antwort

    geraldo

    Wer wendet denn kurz vor Schulbeginn vor der Schule und fährt dabei sogar auf den Fußweg? Dabei dürfte es sich in großer Mehrheit um Eltern der Schüler handeln.

    Anstatt nun vor der eigenen Haustür zu kehren wird der ohnehin knappe Parkraum des Wohngebietes beschnitten und den Kinder zur Schule karrenden Eltern eine breite Landebahn bereitet.

    Dümmer gehts nimmer.

    #25921 Antwort

    10010110

    Auch die Elterntaxis dürfen jetzt nicht mehr in der Straße halten (Zeichen 283) und/oder auf den Fußweg fahren.

    Die Frage ist nur wieder mal: wer wird es kontrollieren und ggfs. Verstöße ahnden? Es wird einerseits alles so überreguliert und andererseits interessiert’s die Behörden überhaupt nicht, die zahlreichen Regeln auch durchzusetzen. Ich sehe da zukünftig kaum eine Verhaltensänderung, denn Faulheit und Ignoranz lassen sich nicht mit Verkehrszeichen ausmerzen.

    #25926 Antwort

    geraldo

    Aber genau das werden Eltern nun erst recht tun – ist doch so schön Platz jetzt.

    #26022 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    Dann sollte mal eben mal das O-Amt zu genau diesen Zeiten, wo die Schulkinder „abgeladen“ werden dort präsent werden und diesen rücksichtlosen Elterntaxis begreiflich machen, das es so nicht geht.

    #26071 Antwort

    geraldo

    Das Halteverbot ist aber doch extra dafür gemacht, dass die Elterntaxis bis ans Schultor fahren und ungehindert wenden und wegfahren können.

    #26106 Antwort

    10010110

    Kurz vor Schulbeginn wenden im Bereich unmittelbar vor dem Schultor Autos und befahren immer wieder auch den Bürgersteig. Nicht selten kommt es hierbei zu brenzligen Situationen. Diesen Zustand wollten die Elternvertreter der Schule nicht weiter hinnehmen.

    Ich kenne die genauen Verhältnisse vor Ort nicht, aber ich verstehe die obige Aussage so, dass genau das nicht mehr passieren soll, weil genau deswegen die Sicherheit der Kinder nicht gewährleistet ist. Dort soll nicht geparkt und nicht gehalten werden, damit Kinder sich nicht zwischen Autos durchquetschen müssen, um die Straße zu überqueren.

    Aber wie gesagt: wer da ohne ständige Kontrollen an Verhaltensänderung glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    #26133 Antwort

    geraldo

    Wozu dann das:

    Unter anderem wurde eine geänderte Verkehrsführung in der Hardenbergstr. angeregt um den Abfluss des Verkehrs auf der Kreuzung Schleiermacherstr. / Hardenbergstr. zu verbessern.

    Doch offensichtlich, damit die Elterntaxis besser „abfließen“, und das setzt einen „besseren Zufluss“ voraus.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
Antwort auf: Mehr Sicherheit auf dem Schulweg – Verkehrsberuhigung an der Lessingschule
Deine Information: