Startseite Foren Halle (Saale) Stadtwerke Halle wollen Elektro-Laster entwickeln

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von farbspektrum farbspektrum vor 1 Monat.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #92148 Antwort
    eseppelt
    eseppelt
    Keymaster

    Die Stadtwerke Halle wollen sich an der Entwicklung eines elektrisch angetriebenen Lastwagens beteiligen. Zusammen mit Studenten der Bauhaus-Universit
    [Hier den kompletten Nachrichten-Artikel lesen: Stadtwerke Halle wollen Elektro-Laster entwickeln]

    #92151 Antwort

    10010110

    Sehr gute Initiative. Das könnte Vorbildwirkung haben. Die Fahrzeuge der Post sind bereits ein voller Erfolg.

    #92153 Antwort

    Sieh mal einer an

    Die dämliche Autoindustrie ist dazu auch einfach nicht in der Lage…

    #92154 Antwort
    farbspektrum
    farbspektrum
    Teilnehmer

    Erinnert mich an die Konsumgüterfertigung der DDR-Industrie. Ob Studenten der Bauhaus-Universität LKW bauen können, bezweifle ich.
    Ich habe aus Wikipedia, das für mich Kurioseste rausgesucht:
    Das EKL (Elektrokohle Lichtenberg) stellte in einer eigenen Töpferei kunstgewerbliche Feinkeramik her.
    PS: Ich glaube an die Effektivität  der Arbeitsteilung.

    #92158 Antwort

    Farbspektrums Betreuer

    Wo steht, dass Bauhaus-Studenten einen LKW bauen sollen?

    #92161 Antwort
    farbspektrum
    farbspektrum
    Teilnehmer

    Die Stadtwerke Halle wollen sich an der Entwicklung eines elektrisch angetriebenen Lastwagens beteiligen. Zusammen mit Studenten der Bauhaus-Universität Weimar soll eine Konzeptstudie erarbeitet werden.

    Natürlich bauen auch Design-Studenten Fahrzeuge. Man sieht sie überall im Straßenbild:

    #92169 Antwort

    Farbspektrums Betreuer

    Farbi weiß nicht den Unterschied zwischen einer Konzeptstudie und einer Serienfertigung. Deswegen wache ich auch über dich.

    #92172 Antwort

    Einweisungs-Center

    Das ist nicht schlimm. Wir brauchen neue Kundschaft.

    #92177 Antwort

    Nerd

    Was für ein Unsinn!

    Wenn irgendjemand in Halles Verwaltung das Wort „Förderung“ hört, wird der größte Blödsinn angestossen.

     

    Schon diese Postlaster funktionieren nicht, Teslas toller LKW verzögert sich immer weiter, die etablierten Hersteller scheitern reihenweise an den physikalischen und kaufmännischen Gegebenheiten – aber nun finden die Stadtwerke Halle zusammen mit lustigen Künstlern aus Weimar!? (gibt’s in Halle keine?) den Stein der Weisen.

    Vielleicht wollten die das ja am 1. April posten und ein übereifriger zukünftiger Elektro LKW Bauer konnte es nicht erwarten? 🙂

    #92178 Antwort

    Nerd

    Diese nicht funktionierenden Postlaster fahren ziemlich viel, dafür das sie nicht funktionieren. Ich halte wenig von dem Konzept der Stadtwerke, außer die wollen das wirklich mit vollem Elan und letzter Konsequenz durchziehen.

    #92181 Antwort

    wahrer Nerd

    Jau, läuft bei der Post mit ihren Elektro Wägelchen. Besonders gut im Winter. 🙂

     

    http://www.achgut.com/artikel/zu_kalt_fuer_den_fortschritt

     

    #92183 Antwort
    farbspektrum
    farbspektrum
    Teilnehmer

    Dabei wurden die Postlaster nicht von Designern und nicht von der Post, sondern von Fachleuten gebaut.
    Dass Batterieautos im Winter eine bedeutend geringere Reichweite haben, war Fachleuten bekannt. Aber Ideologen haben mit vor Euphorie glühenden Wangen wieder mal den Verstand niedergebrüllt. Ist ja nichts Neues in Deutschland.

     

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
Antwort auf: Stadtwerke Halle wollen Elektro-Laster entwickeln
Deine Information: