Generalkonsulin, FDP-Chef und Dorint-Chef fordern klares Genscher-Bekenntnis

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Rudi sagt:

    Gääääääääääääääääääääääääähn. Wie die Bestien…

  2. mirror sagt:

    warum die Eile? Genscher ist noch viele Jahre tot.

  3. Rudi sagt:

    Die politische Ausschlachtung den Namesn eines Verstorbenen kurz nach seinem Tode ist frevelhaft und geradezu einmalig stillos. Dann noch den Namen Herder dafür zu opfern, ist einfach nur dumm, wie das ganze Verhalten dieser Klientel-Mövenpick-Partei.

  4. Rudi sagt:

    Die politische Ausschlachtung des Namens eines Verstorbenen kurz nach seinem Tode ist frevelhaft und geradezu einmalig stillos. Dann noch den Namen Herder dafür zu opfern, ist einfach nur dumm, wie das ganze Verhalten dieser Klientel-Mövenpick-Partei.
    Antworten

  5. Wilfried sagt:

    Wieder typisch FDP, sonst nix auf die Reihe bekommen… Leute, es gibt in Halle zum Glück noch andere Menschen als eure Klientel-Wendegewinner-Partei… Herr Thieme kann ja das Dorinth-Hotel in Genscher_Logis umbenennen, wenn er das so will… aber Marktplatz, Banhofsplatz und Flughafen werden so bleiben. Das Volk will es so!

  6. Itzig sagt:

    Genscher war auch verantwortlicher Innenminister bei dem Desaster der Befreiung der israelischen Sportler 1972 bei den Olympischen Spielen !

Schreibe einen Kommentar zu mirror Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.