Grüne Stadtratsfraktion finden Zusammensetzung der Kohlekommission Halle-Saalekreis höchst fragwürdig

Das könnte Dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. OB 2012-2019 sagt:

    Ich vermisse Frau Ernst und Herrn Rochau! Ansonsten alle an Board. 😉

  2. Ronny sagt:

    Hauptsache Baumafia und Co. sitzen mit drin.

  3. 10010110​ sagt:

    Die Stadtratsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen hält die Zusammensetzung eher für eine „Wahlkampfunterstützungskommission“ […]

    Ach deswegen steht Ober-Bernd so breitbeinig da, als wäre er gerade vom Pferd gestiegen? Manspreading der nächsten Stufe.

    • Seb Gorka sagt:

      Dir ist an der Beinstellung offenbar sehr viel gelegen und du wirst es zu jedem Artikel mit diesem Foto ansprechen. Gibt es dafür einen besonderen Grund? Inhaltlich konntest du bisher keinen Zusammenhang herstellen. Das ist wohl auch nicht deine oberste Priorität beim Kommentieren. Aber vielleicht gibt es ja wieder irgendetwas Fernliegendes oder Zusammenhangloses, das dich so beunruhigt?

  4. HansimGlueck sagt:

    Aber an der Nummer selber gibt es keine Kritik?
    Was sind denn die Ziele des Männerstammtisches?
    Kontrolle über die Geldverteilung? Die wird wohl schon noch beim Land liegen, wie bei jedem anderen Förderprogramm. Also doch nur dummer Populismus.

    • mirror sagt:

      Rosarium Sangerhausen und Naumburger Dom sind die ersten Anzeichen, dass aus Angst vor dem Verlust von Wählerstimmen die Fördermittel mit der Gießkanne ausgereicht werden. Erneut wird eine Chance vertan, die Wirtschaftskraft des Landes nach vorne zu bringen.

  5. mirror sagt:

    Der Bürgermeister von Schkopau, der einzigen direkt betroffenen Gemeinde, hat keinen Zugang zum erlauchten Kreis der Chef-Strategen gefunden. Schkopau soll weiterhin FAG-Mittel abdrücken, aber nur nicht mitreden.

Schreibe einen Kommentar zu Seb Gorka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.