Inès Brock ist die Stimmkönigin im Stadtrat

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Das Boot sagt:

    Da ist bei der SPD klar, wer Fraktionsvorsitzender wird. Der von der Partei immer kaltgestellte Genosse Wend.

  2. Egozentriker sagt:

    Mit Wend geht die SPD endgültig auf Grundeis. Garantiert! Der hat soooooo ein großes Ego. Da passt niemand mehr dazwischen.

    • 10010110 sagt:

      Immerhin ist er kein Ja-Sager und Wegducker und traut sich auch mal, Wahrheiten abseits politischer Korrektheit anzusprechen. Ich glaube, die SPD geht eher auf Grundeis, weil sie kein Profil mehr hat und für nichts steht.

  3. g sagt:

    da sind die beiden Spalter der Gesellschaft ja in Spitzenpositionen.. beide jeweils vom extremen rand … nur weiter so

  4. Beobachter sagt:

    Wo kann man denn das gesamte Ergebnis nachlesen und erfahren, nach welchen Kriterien die einzelnen Plätze zugeteilt wurden?

    • eseppelt sagt:

      nach den Stimmen der Kandidaten und der Gesamtstimmenzahl der Listen

    • Seb Gorka sagt:

      Das gesamte Ergebnis der Kommunalwahl kann man auf halle.de nachlesen.

      Es ist nicht ganz klar, was du mit „zuteilen“ und „Plätze“ meinst.

      Die Rangfolge der Wahlvorschläge („Listenplätze“) werden von den Parteinen bzw. Wählergruppen selbst bestimmt. Die Verteilung der Sitze richtet sich nach dem Kommunalwahlgesetz.

  5. Hallia sagt:

    Zu Dr. Wend würde ich ja mal ganz klar sagen, dass er durch seine weit über den anderen der SPD liegenden stimmenanzahl einen unmissverständlichen Wählerauftrag hat Fraktionsvorsitzender zu werden. Wenn man jetzt hört, dass sich Erik eigendorf für den Fraktionsvorsitz in Stellung bringt, kann man nur mit dem Kopf schütteln über so viel Dummheit und Boshaftigkeit. Genau wie die bundes-SPD: Wahlschlappen mit ungeschickten Personaldebatten noch verschlimmern… So eine schlappe wird sich Herr Wend mit seinem ach sooo großen Ego sicherlich nicht gefallen lassen. Ich würde ihm ja raten, aus der SPD-Fraktion auszutreten und als One-man-show im Stadtrat zu bleiben. Würde doch passen. Tja, dann wären es nur noch 5 in der SPD…hahaha… Ob die wirklich so doof sind?

Schreibe einen Kommentar zu 10010110 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.