Kein Futter für die Kühe: Milchtankstellen machen dicht

Das könnte Dich auch interessieren …

22 Antworten

  1. g sagt:

    Na da ist die Trockenheit doch willkommener Anlass das unrentable Geschäft zu beenden.
    Und das auch gleich noch mit erhobenem Zeigefinger.

  2. Bauer sagt:

    Was für eine blöde Ausrede.

  3. Sibylle Müller-Hannfurt sagt:

    Der letzte elende Klimaleugner wird es erst kapieren, wenn der Wasserhahn trocken bleibt und er im McDrive nur noch leere Tüten abholen kann. Flüge und Kreuzfahrten sollten sofort mit Luxussteuer belegt werden, Autos mit Verbrennungsmotoren müssen sofort zwangsstillgelegt werden. Viele handeln klimafeindlich ohne dass Gehirn zu nutzen und müssen erzogen werden. Auch deswegen gilt es konsequent grün zu wählen.

    • Psychiater sagt:

      „….müssen erzogen werden….“
      Sie sind in der DDR sozialisiert worden und fanden es toll, oder?
      Schon gemerkt dass das noch nie und nirgends funktioniert hat?
      Woher haben sie all diesen Hass auf Menschen, dass Sie ihnen jegliche individuelle Freiheit nehmen wollen?

      • Sachverstand sagt:

        Die Folgen der unsäglichen „jeglichen individuellen Freiheit“ bekommen wir jetzt so langsam und stetig lebensbedrohlicher werdend, zu spüren. Und wenn es letztlich um das nackte Überleben geht, ist es auch mit der „jeglichen individuellen Freiheit“ vorbei. Die ist dann einfach unwichtig, zählt nicht mehr! Ist dann aber auch durch das menschengemachte ewige „Schneller, Höher, Weiter“ hausgemacht. Wird so Kommen!

    • Gast sagt:

      https://www.youtube.com/watch?v=kxPih_OmY20

      Und sich mal ein bisschen mit der Co2-Thematik auseinandersetzen. Setzt allerdings naturwissenschaftliche Schulkenntnisse voraus, das ist für den geminen Grünen jetzt vielleicht nicht ganz machbar.

    • Gutfinder sagt:

      😂😂😂…die Sibylle wieder😂 jetzt will die mich erziehen (lassen). Herrlich!! Wenn unsere zwangsstillgelegten Autos dann in den Nachbarländern rumfahren (wie jetzt schon die Diesel), dann haben wir das Klima gerettet. Das wird schön…

      • sowhat sagt:

        Na super ein Artikel von Günter Ederer, dem Leugner des Menschen gemachten Klimawandels schlechthin. Aber was will man von einem Menschen erwarten, welcher eine freie Welt hauptsächlich mit freien Handel assoziiert

    • Wilfried sagt:

      Ja Sibby, und Feuerwehr, Krankenwagen und Polizei, nebst Müllabfuhr machen wir dann mit Lastenrädern? Setz doch mal wenigstens dein Minihirn ein… Woher bekommst du eigentlich derzeit Zucker und Milch, Mehl und Margarine?

  4. Mitteldeutscher sagt:

    Schade, wirklich schade, denn diese Milch ist richtig lecker.

  5. laufrad sagt:

    Im Hermescenter wurde die Tankstelle recht gut angenommen, es war eine gute Alternative zur Milch aus der Pappe. Es gehen wieder Arbeitsplätze verloren.
    Der Klimawandel ist greifbar, auch die Trolle in diesem Forum werden dies irgendwann begreifen,

  6. Gast sagt:

    Aha. Und die Tiere verhungern jetzt, oder…? -.-

  7. Müllers Milchbauer sagt:

    Kein Futter für die Kühe.
    So ein Bullshit. Hey….Wortspiel… 🙂
    Da versucht einer auf die Klima-Hüpfer-Heulsusen-Nummer zu reisen.
    Gott, der Quatsch hat sich einfach nicht gerechnet, weil zu wenige bereit waren sich das anzutun.

    • Daniel M. sagt:

      Wenn es nur so wäre….
      Letztlich ist es einfache Mathematik. Verdienste kein Geld, verdienste kein Geld.
      Und durch die dauernde Trockenheit musste eben Futter zukaufen.
      Von Klimawandel ist doch auch gar nicht die Rede. Diese dämlichen Reflexe auch immer….

  8. Ghost sagt:

    Milch ist im Grunde kein Nahrungsmittel, für den Erwachsenen und dann noch einer anderen Spezies,und ob gesund sowieso fraglich.

  9. Eibacke sagt:

    g, sollte sein Pseudonym in e wie Ewiggestrige(r) umändern. Passt besser.

  10. Halles Katze sagt:

    2,- Euro der Liter hätte ich auch bezahlt !
    Dann würde der Milchbauer auch rechnen und überleben können !
    Aber nein – … billig muss gekauft werden immer und überall !!!
    Schuld ist einfach der Endverbraucher … , mit seiner scheiss billig billig Einstellung !!!
    Dem Bauern für die Zukunft trotzdem alles Gute … !
    Der Versuch war es wert , … schade auch um die Automatentechnik …

Schreibe einen Kommentar zu sowhat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.