Klimaschützer machen Weihnachtsspaziergang durch Halle

Das könnte Dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. mirror sagt:

    „Ich mach mir echt Gedanken, mein Zuhause ist am Abschmelzen und das Austragen der Geschenke wird zunehmend schwieriger. “

    Das einzige was hier schmilzt, ist das Gehirn. Die Gletscher in Halle sind vor 400.000 Jahren abgeschmolzen.

    • rupert sagt:

      @mirror

      Nein.

      Richtig ist dagegen:

      „Negative Auswirkungen der globalen Erwärmung treten bereits heute auf und haben u. a. bereits viele Ökosysteme an Land und im Wasser beeinträchtigt. Einige schon heute wahrnehmbare Veränderungen wie die verringerte Schneebedeckung, der steigende Meeresspiegel oder die Gletscherschmelze gelten neben den Temperaturmessungen auch als Belege für den Klimawandel. Konsequenzen der globalen Erwärmung wirken sowohl direkt auf den Menschen als auch auf Ökosysteme.“

      https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_Erwärmung

      Und wieder eine Beleidigung von Ihnen.
      Sie waren doch schon mal einen Schritt weiter.

      • mirror sagt:

        @rupert
        Kommen Sie gerade zurück von einer Anschaungsreise des Ziegelrodaer Gletschers und die Ochsen haben Klima-Husten?
        Ganz ehrlich, auch Sie haben in Ihrem kurzem Leben keine vergleichbar dämliche These gelesen.

      • UN-Gipfel sagt:

        @ ruupeerrtchen , Pass auf: was Richtiger oder Falscher ist, wurde doch kürzlich schon herausgeklittert! Das Ihre Bezüge zu Wiki in den Kommentaren Ihre einzigen und ständig wiederholten Argumente sind, haben wir hier alle bemerkt, schon allein deswegen weil jeder gesunde Organismus sein zentrales Nervensystem mit einem Zeitgefühl verbindet. Niemand wollte oder will hier jemand beleidigen und hat es auch je getan. Wenn Mimosen darüber nachdenken, sich um das Klima scheren zu wollen, dann liegt doch ein Totalverzicht mit Selbstversorgung näher, um zu ermuntern, als hier das Wiki zu zitieren! …….Gesundes Neues !

        • rupert sagt:

          @ UN-Gipfel

          Belegbare Fakten haben Menschen noch nie gut ertragen können, die versuchen, Andere durch eigene Überlegenheit abzuwerten.

          Gern auch beleidigend.

          Ich kann mir schon vorstellen, dass Sie es gern hätten, wenn ihre eigenen und andere Aussagen nicht über frei zugängliches Wissen einer Enzyklopädie richtig gestellt werden.

          Dann hätten Sie immer Recht.

    • Seb Gorka sagt:

      Ich weiß nicht, was sie euch heutzutage in der Schule beibringen. Vielleicht arbeitet ihr in eurer Projektgruppe auch an alternativen Theorien zur Erdgeschichte. Das letzte Glazial, in dem auch das Gebiet der sog. Leipziger Tieflandsbucht vergletschert war, begann erst vor ca. 300.000 Jahren.

      Aber vielleicht fragst du auch mal deine Eltern, ob der Weihnachtsmann vielleicht gar nicht in Halle, sondern am Nordpol wohnt? Geschenke bekommst du sicher trotzdem.

      • Urhallenser sagt:

        Gorka – das hast Du doch auch bloß nachgelesen … Ansonsten müsste ich denken, Du bist wahrhaftig Gott! Bei all den Themen hier kannst Du immer was dazu saften … Aber bei Glazial hört der Spaß auf!

  2. Urhallenser sagt:

    Nur leider hältst Du Dich dafür … Ich habe nicht behauptet, dass noch jemand nachgelesen hat – außer Dir. Weil Du den 300.000 Jahren nicht getraut hast. Und bitte – anbeten muss man niemanden. Außer dem Herrn

    • Seb Gorka sagt:

      Du hast also nicht mal den Kommentar gelesen, auf den ich mich bezog. Aber was sind schon 100.000 Jahre Unterschied.

      Warum genau hast du dich hier reingehängt?

Schreibe einen Kommentar zu rupert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.