„Kunst an der Spitze“: Kleine Außengalerie erhält neue Skulptur

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Hau wech, den Kram! sagt:

    Da fehlt die richtige Farbe …

  2. Avatar Maria45 sagt:

    Das Kunstwerk „1989“ mit den vergoldeten Kerzen hätte auch vom Volkskunstzirkel des Waggonbaus Ammendorf stammen können.

  3. Avatar Maria45 sagt:

    Jetzt gibt es zwei „Schauende“in Halle, ein „Schauender“ steht nämlich bereits am Schülershof. Ich vermute, der neue „Schauende“ sollte Eichendorff sein, weil aber bereits ein Eichendorff an der Saale steht und die Figur fertig war, hat er sie umbenannt und dabei auch wieder nicht gewusst, dass es bereits einen Schauenden gibt.

Schreibe einen Kommentar zu Maria45 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.