Mehr als 100.000 Euro im Jahr für Entsorgung illegalen Mülls in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Anonym sagt:

    Schaut euch mal die Rafferneriestrasse an!

  2. Paulaner sagt:

    Zählen da auch die mit „ Zu verschenken„ gekennzeichneten Müllhaufen dazu?

  3. Tom sagt:

    ich weiß zwar nicht, wo Du die „Zu verschenken„ gekennzeichneten Müllhaufen“ siehst, aber da haben wohl ein paar Leute was falsch verstanden, aber da ich wohne (und nein, das sage ich Dir nicht) funktioniert das super, was nach 2 Tagen nicht weg ist, wandert in die Tonne!

    • Tim Buktu sagt:

      Ja klar. Und wer, glaubst Du, sammelt den Müll hinterher ein? Von den „Schenkern“ habe ich jedenfalls keinen mehr gesehen. Und so ein verschlissenes Sofa passt ja auch ganz prima in die Mülltonne.

    • Paulaner sagt:

      In diesen ach so hippen Vierteln, welche von künftigen Intellektuellen bevölkert werden, steht auch mal ganz gerne eine Matratze mit Beschreibung vor der Tür.
      >> Zu verschenken, sieben Jahre alt, tierfreier Nichtraucherhaushalt und gepflegt.<<

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.