Mehr Drogentote in Sachsen-Anhalt, Halle Spitzenreiter

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Lebowski sagt:

    Na wenigstens ist Halle mal in einer Statistik ganz vorn dabei.
    Immer nur Schlußlicht macht auf Dauer keinen Spaß.

  2. Realist sagt:

    So schlecht ist Halle doch gar nicht, schauen Sie einfach mal nach Städten mit höchster Kinderarmut, den meisten Hartz4-Empfänger oder der höchsten Kriminalität.

  3. W. Molotow sagt:

    Deshalb ganz wichtig: Canabis-Konsum freigeben – für eine noch bessere Statistik!

    • MM223 sagt:

      Der passenden Verein wurde auch gerade gegründet

    • Dungeon Keeper sagt:

      Oh ja, da würde die Statistik um genau… lassen sie mich nachrechnen, ja, genau – 0, in Worten Null Tote ansteigen oder seit wann ist der Konsum von Cannabis tödlich?
      Hauptsache die Freiheit der anderen beschneiden und im Gegenzug anderen die Beschneidung der Gesellschaft vorwerfen. Widerwärtig.

      • W. Molotow sagt:

        Sagt dir der Begriff „Einstiegsdroge” etwas?

        • Dungeon Keeper sagt:

          Die Mär von der Einstiegsdroge. Wenn nicht Cannabis, dann Alkohol, Tabak oder andere Drogen, Cannabis ist nicht das Portal zur Hölle, zumal da noch ganz andere Faktoren reinspielen.
          Im Vergleich mit dem Alkohol ist es jedenfalls abstrus, dass einem als Erwachsener Mensch die Entscheidungsfreiheit genommen wird, Cannabis zu konsumieren.
          Zumal, wenn der Staat die Kontrolle über den Markt hat, stimmt a) die Qualität und b) wird es einen vernünftigen Jugendschutz geben. Die Dealer am Riebeckplatz fragen sicherlich nicht nach dem Alter…

Schreibe einen Kommentar zu Realist Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.