Mülltonnenbrände rund um den Riebeckplatz in Halle – mehrere zehntausend Euro Schaden – auch Fassade und Auto betroffen

8 Antworten

  1. Krank und kaputt sagt:

    Langsam aber sicher bekommt man den Eindruck, Halle gerät immer mehr in den Würgegriff von Räubern, Dieben und Brandstifter.

    • T'OM sagt:

      Schwachsinnige und Dumme Vandalen! Die selbst jeden Tag frustriert aufwachen und ihren Frust und Aggression an Anderen oder Dingen raus lassen!

      Scheiße! Daß ich diesen Kommentar mit meinem Namen und eMail-Adresse belegen muß. Dann trifft der nächste Anschlag mich!

  2. Ruf sagt:

    Gibt es wirklich keine Polizei mehr auf der Straße

    • mich an sagt:

      Doch, gibt es. Aber nur wenn der HFC verliert. Ähh, ich meine spielt.

    • Cybertroll sagt:

      NEIN Die sind damit beschäftigt Imfgegner zu jagen!

    • Cybertroll sagt:

      JA und wie es ausschaut jagen plötzlich Imfgegner die Polizei
      Anschläge gegen Ordnungsamt, täglich irgendwelche
      Brandstiftungen – und Linksextremisten attackieren Moscheen.
      Langsam wird es rebellisch im Herzen Deutschlands!

    • Cybertroll sagt:

      Ein Katz und Maus Spiel mit den „Napoleons“ in Berlin!
      Die uniformierten Herrschaften verhauen alte Leute,
      sprühen Kindern und Rentnern Pfefferspray ins Gesicht,
      hetzen Schäferhunde auf Erwachsene und
      lassen den Knüppel aus dem Sack tanzen während
      sich die Schäferhunde schön festgebissen haben
      und die friedlichen Demonstranten zerfleischen.
      Doch die Racheakte folgen auf dem Fuß:
      Anschläge, Brandstiftungen, Körperverletzungen etc.

  3. Brand Stiftung sagt:

    Das waren die Leerdenker! Konjunkturprogramm Ost. Hoffentlich zahlt die Versicherung.

  4. aka electric sagt:

    Dorotheenstraße – war nicht mal „Schöner Wohnen“ geplant in der Ecke?

  5. streichholz sagt:

    was für qualitativ hochwertige wortmeldungen hier.
    in anbetracht der zerstörten fenster, kann man eher dankbar sein, das niemand ernsthaft verletzt wurde bzw. gestorben ist.

  6. Jim Knopf sagt:

    Wenn die Politiker das so weiter laufen lassen sind Wir in den Wohnungen auch nicht mehr sicher.

    Die Polizei könnte mehr machen, darf aber nicht.

  7. BR sagt:

    „Feuer und Flamme den Repressionsbehörden“, heißt es in einem Bekennerschreiben. „Wir werden nicht aufhören gegen euch zu agitieren, euch anzugreifen und an eurer Abschaffung zu arbeiten.“
    Das sind doch die gleichen Arschlöcher, die auch die Fahrzeuge vom Ordnungsamt, die Matratze vorm Gericht und die Weihnachtsbäume in der Geuststrasse angezündet haben.

Schreibe einen Kommentar zu Krank und kaputt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.