Nach Notre-Dame-Brand: Großübung in der Marktkirche

4 Antworten

  1. HansimGlueck sagt:

    Schön, dass die Stadt auch den ganzen Vormittag die akustische Untermalung zu hören bekam.

  2. Realist sagt:

    Von Notre-Dame zur Marktkirche. Nicht zum ersten mal zeigt sich hier der Größenwahn der städtischen Führung.

    • Kronprinz sagt:

      Natürlich hätte man auch solange warten können, bis ein weniger bedeutendes und bekanntes historisches Gebäude brennt, eine Kommissionen einsetzen (natürlich mit „Realist“ als Fachmann), die bewertet, ob dieses Gebäude in etwa mit der Bedeutung der Marktkirche gleichzusetzen ist und erst dann danach eine Übung machen…. Ironie aus.

      Es hat nun mal Notre Dame in Paris gebrannt und das war Anlass, an einem historische Gebäude zu üben. Was daran Größenwahn sein soll, erschließt sich wahrscheinlich nur Ihnen.

  3. Tatütata sagt:

    Ich hätte es gut gefunden, wenn ein Schild aufgestellt worden wäre „Achtung Übung“. Manche Passanten haben sich ganz schön erschrocken.

Schreibe einen Kommentar zu HansimGlueck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.