Neue Rampen in den Straßenbahnen für Rollstuhlfahrer

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Klaus Meier sagt:

    Welche Schildbürger machen denn sowas an die Mitteltür? Da gibts keine Kinderwagentaste und die Tür rammelt wieder zu.

    Außerdem …Fahrer steigt aus, muss das Ding rauskramen,also alles per Hand bedienen…wo soll der denn zum Geier die Zeit hernehmen?

    Das ist mal wieder eine absolute „Billiglösung“, nein „Superbillig“ denn wenn man die Rampe wenigstens an den Türen mit Kinderwagentaste stationieren würde, dann gäbs deren 2 pro Bahn…

    • Spiegelleser sagt:

      Wie du auf dem Foto sehen kannst, hat die Mitteltür drei Tasten.

    • Gordon sagt:

      Wozu braucht es 2 Rampen pro Bahn? Wenn der Fahrer es manuell bedient bedarf es auch keiner Kinderwagentaste.

      • MGT611 sagt:

        @Spiegelleser

        Wie du auf dem Bild sehen kannst, handelt es sich um die letzte Tür des Fahrzeugs.

        @Gordon
        Der Kinderwagentaste bedarf es, damit sich die Tür nicht automatisch schließt. Das ist ihre Funktion. Der Fahrer muss bei Betätigung der Taste selbsttätig die Steuerung wieder Inbetriebnahme nehmen.

  2. Hansimglück sagt:

    Warum braucht es sowas heutzutage überhaupt noch?
    Die barrierefreien Haltestellen haben nur einen kleinen Spalt, der von jedem Rad überrollt werden kann. Bei den nicht barrierefreien Haltestellen hilft auch das Ding nicht, um von der Straße hinauf zu kommen.
    Solche Rampen waren doch immer nur Notlösungen.

    • Spiegelleser sagt:

      Wie du im Foto erkennen kannst, halten die Bahnen nicht bündig an der Bahnsteigkante. Für manche ist die kleine Stufe und dieser kleine Spalt zu groß. Zumindest, um rein zu kommen.

  3. Ich bins sagt:

    Seh ich genauso.
    Die Haltestellen sind alle Barrierefrei oder werden es in den nächsten 1-2 Jahren.
    Zumal ich mir nicht vorstellen kann, das der Fahrer jedes mal rausrammelt und den Pförtner spielt. Und wenn der Rollstuhlfahrer raus möchte, wie sagt er dem Fahrer bescheid? Ruft durch die Bahn oder muss er an der Tür klopfen und bescheid sagen?
    Freies W-Lan wäre eine bessere Investition gewesen;-)

Schreibe einen Kommentar zu Spiegelleser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.