Oper Halle startet mit „La Traviata“ in die neue Spielzeit – wegen Corona ohne Pause

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. hallenser sagt:

    naja, da wird wohl von der Vedi`schen Version nicht mehr viel übrig sein als die musik. Die kann gottseidank nicht „modern“ umgeschrieben weden.

Schreibe einen Kommentar zu Achso Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.