Schulbetrieb in Sachsen-Anhalt fährt zum 1. März wieder hoch – 110.000 Schnelltests und 200.000 FFP2-Masken werden verteilt

Das könnte dich auch interessieren …

25 Antworten

  1. Avatar JM sagt:

    Gibt es für die Kinder auch kostenlose Masken?

  2. Avatar egal sagt:

    Und die Schulen in freier Trägerschaft erhalten keine Tests oder FFP2 Masken?

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Die Freien Träger sind für ihr Personal selbst verantwortlich, es gibt aber Förderprogramme, für die sich die Träger bewerben können.

      • Avatar egal sagt:

        Na das ist wieder typisch. Zum Zeitpunkt wo das Schulamt nicht wusste wohin mit allen Schülern welche in die 5.Klasse wechseln da waren sie froh über die freien Träger. Diese haben auch Kapazitäten geschaffen. Und nun müssen diese wieder zusehen.

    • Avatar Freier Träger sagt:

      Warum auch? Die müssen sich schon selbst kümmern. Es sind eben private Schulen.

  3. Avatar Bruno sagt:

    Dann sollten die Lehrkräfte möglichst noch vor dem 01.03. geimpft werden, wegen dem eventuell erhöhten Ausfall nach der Impfung

  4. Avatar Laraaaaa sagt:

    Öffnen somit auch die Fahrschulen wieder?

  5. Avatar Nein_zum_Lockdown sagt:

    Wurde auch Zeit. Was wir den Kindern angetan haben, lässt sich schon jetzt kaum noch wieder in Ordnung bringen.

  6. Avatar As sagt:

    Mal sehen ob die Schulen länger als einen Tag offen bleiben mitten in der dritten Welle. Nürnberg hat es vorgemacht. Alle Schulen auf, einen Tag später alle Schulen wieder zu. Sehr sinnvoll.
    Nichts gelernt aus dem letzten Jahr. Alle schreien nach Öffnungen und schwups sind wir wieder im exponentiellen Infektionsgeschehen. Ich verstehe dieses verantwortungslose Handeln nicht mehr…
    Die britische Mutation lässt sich durch schönes Wetter nicht beeinflussen im Gegensatz zum ursprünglichen Virus..

  7. Avatar Kitafreund sagt:

    Was ist mit den Kitas? Gibt es hierzu bereits einen Erlass?

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Verordnung lesen

      • Avatar Kitafreund sagt:

        Verordnung: Ab dem 01.03.2021 ist vorgesehen, dass die Kitas in den eingeschränkten Regelbetrieb übergehen, sofern das Infektionsgeschehen dies zulässt.

        Damit bin ich derzeit für die Zeit ab dem 1.3.2021 nicht im Bilde, ob die Landesregierung den Kitas die Öffnung erlaubt.

  8. Avatar Claudi sagt:

    Kinder sollen sich selber testen? Seid ihr nicht mehr ganz fruchtig? Da jagt ein Schwachsinn den nächsten. Macht die Sport- und Schwimmhallen wieder auf, damit die Vereine wieder tätig werden können! Alles andere ist Tünnef.

  9. Avatar Rj sagt:

    Ihr seid doch nicht bei Troste die Schulen zu öffnen.

    • Avatar JM sagt:

      Oh doch! Und es ist allerhöchste Zeit. Für Kinder und Eltern. Meine Kinder haben seit Mitte Dezember keine Einrichtung von innen gesehen. Die Tage sind ewig gleich, Motivation nicht mehr da. Alle werden versuchen Hygienmaßnahmen einzuhalten. Der Versuch ist es wert, dass die Kinder endlich wieder rauskönnen. Unterricht mit Freunden etc. Ich freue mich für uns. Und ja, ich freue mich auch für mich! Wieder häufiger alleine, das wird schön

  10. Fadamo Fadamo sagt:

    Macht die Uni auch somit wieder auf ?

Schreibe einen Kommentar zu eseppelt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.