Shisha-Bar im Steinweg

4 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Dass es im Steinweg nicht schon längst sowas gibt, wundert mich eher, hat sich die Straße doch zu einem kleinen Orientviertel entwickelt. Und jetzt noch mehr.

    • KrisTina sagt:

      Die Wenigsten haben jedoch ein Problem damit. Und genau das spricht für den Kiez….und genau das ist der Grund, weshalb ich vor zwölf Jahren dort hingezogen bin. Damit meine Kinder von der Vielfalt leben. Mittlerweile wird auch bei uns gentrifiziert, aber noch sind sie alle da: Angestellte, Arbeiter, Arbeitslose, Alkoholiker, Migranten, Studenten, Akademiker, Bildungsferne….so sollte es in jedem Kiez aussehen!!!! Vom Arbeitslosen bis zum Zahnarzt….toll!!!

  2. g sagt:

    Shisha bar, barbiere und eineuroshops ….halles innenstadt blüht richtig auf… wirklich toll.
    Den verbliebenen ordentlichen Geschäften macht verdi das leben schwer. …

  3. Steuerfahnder sagt:

    Mit „Beliebtheit“ haben die aus dem Boden schießenden Shisha-Bar nun wirklich nichts zu tun.
    Irgendwo müssen ja Omar und Mohamed ja schließlich ihre Gelder aus kriminellen Geschäften waschen.
    Von daher machen diese Dinger auch erstaunliche „Umsätze“ trotz überschaubarer Kundschaft.

Schreibe einen Kommentar zu 10010110 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.