Sinneswandel? Wiegand will 24-Stunden-Ordnungsamt

Das könnte Dich auch interessieren …

30 Antworten

  1. Veit Zessin sagt:

    Im Zuge der auch von Wiegand propagierten Willkommenskultur stehen die Grenzen der EU und Deutschlands nach wie vor sperrangelweit offen, für Bedürftige und Kriminelle aus aller Welt. 70 % der Migranten kommen ohne Papiere, wohl wissend, dass dadurch die Verwaltungsmühlen jahrelang mahlen und die Versorgungsgelder reichlich fließen werden. Die Verwerfungen, die die multikulturelle Gesellschaft hervorbringt, können durch eine noch so große Polizei- und Ordungsamtspräsenz nicht abgefedert werden. Innere Sicherheit ist längst privatisiert. Man rüstet auf, mit Alarmanlagen und Wachdiensten. Der Staat versagt bei seiner elementarsten Aufgabe, dem Schutz von Leib und Leben seiner Bürger und der Durchsetzung des Rechts. 2000 Haftbefehle sind in Sachsen-Anhalt nicht vollstreckt. – Wer sich bisher um seiner Mitmenschen, Kinder und Enkel willen für die Zukunft seines Landes eingesetzt hat und sieht, wie diese einem ideologischen Programm der „Buntheit“ und „Vielfalt“ geopfert wird, zieht sich unweigerlich ins Private zurück und versucht, dem steuerhungrigen Moloch ein Schnippchen zu schlagen oder Deutschland zu verlassen. Der Niedergang unseres Landes verläuft immer rasanter, in Sicherheit, Bildung, traditioneller Industrie und Zukunftstechnologien. Die Politik reagiert mit Ablenkungsmanövern und Verboten. Dass Wiegand, unter dessen Regentschaft Halle zur sechstkriminellsten deutschen Stadt geworden ist und zur größten Fahrradklaumetropole des Landes, wieder als OB antreten will, zeugt von unglaublicher Arroganz gegenüber dem Wahlvolk, dass er für völlig verblödet oder ideologisch gleichgeschaltet zu halten scheint. Offenbar hat Wiegand sein Programm zur weiteren Zerstörung unserer einstmals schönen Stadt noch nicht abgearbeitet. Schlimmer geht immer!

    • Seb Gorka sagt:

      Seit Jahren sperrangelweit offene Grenzen und trotzdem keine Invasion, Umvolkung oder Islamisierung in Sicht. Da musst du wohl langsam mal ein Schippe nachlegen, sonst ist der Drops gelutscht und du bist noch unsichtbarer als du es vorher warst. Willst du das?

      • kitainsider sagt:

        Sie lesen wohl keine Zeitung?

        • Seb Gorka sagt:

          Doch. In keiner steht, dass es in Deutschland (das Land mit den Sperrangeln) eine Invasion, eine Umvolkung oder eine Islamisierung gab oder gibt. Wo liest du denn davon? Sicher nicht in einer Zeitung und innerhalb deiner Kita wird darüber sehr wahrscheinlich auch nicht berichtet. Ausgedacht?

      • Gurkenschäler sagt:

        Die Realität verleugnen und immer auf dem Sprung, Zahlen verschwinden zu lassen. Langsam musst Du mal die Schrauben weiter anziehen und die Wahrheit deckeln. Soviel Dropse kannst Du gar nicht mit einmal lutschen oder willst Du das? Siehe PKS der letzten Jahre. Ist für jeden einsehbar, nur wie lange noch.

        • Seb Gorka sagt:

          In welcher PKS der letzten Jahre wird Invasion, Umvolkung oder Islamisierung aufgeführt? Gern auch mit Seitenzahl(en). Danke im Voraus für die große Mühe!

          • Gutfinder sagt:

            In Deinen drei kurzen Wortmeldungen (wie immer in verächtlichem Ton) bringst Du es fertig, immer „Invasion, Umvolkung, Islamisierung“ unterzubringen. Auch nach mehrmaligem Lesen des Artikels und der bisherigen Kommentare kann ich keinen Grund entdecken, wieso. Bastelst Du Dir einfach ein eigenes Thema, wenn Dir zu dem aktuellen nichts Kluges einfallen will?

      • Hornisse sagt:

        Ich muß allerdings Veit Z.Recht geben.Ich höre noch die Worte unseres OB:Was die Zuwanderung betrifft,ist noch Luft nach oben.

    • Demokratie sagt:

      Hast Du den Müll aus dem Handbuch der Identitären? Braun statt Bunt ging hier auch noch nie gut in unserer geliebten Stadt.

    • Philipp Schramm sagt:

      @Veit Zessin

      Kacke ist braun und stinkt. Und deine rassisten Beiträge stinken genauso.
      Nieder mit dem braunen Gesocks.

  2. Z sagt:

    Kommt ja auch ganz plötzlich. Man merkt, es ist Wahlkampf.

  3. 10010110​ sagt:

    So schön das auch klingt, ist das für mein Empfinden der falsche Ansatz. Für Sicherheit und Ordnung zu jeder Tageszeit ist eigentlich grundsätzlich die Polizei da. Hier werden nur die Zuständigkeiten (und Kosten) auf die Kommunen abgewälzt und bei der Polizei gespart. Der zukünftige OB sollte sich beim Land für eine bessere Personalausstattung bei der Polizei stark machen.

    • Herz sagt:

      So ein Quatsch! Ich empfehle einen Blick in das Gesetz für Sicherheit und Ordnung. Da wirst Du viel für Dich Überraschendes über Zuständigkeiten erfahren. Ganz im Gegenteil: Herr Wiegand hat hier bisher einiges verdreht.

  4. Wilfried sagt:

    VZ, wie lange haste für die Abfassung dieser AfD-Rede gebraucht? Wirste wenigstens gut bezahlt dafür?

  5. keinHallenser sagt:

    Es ist wie bei Wiegands letztem Wahlkampf…wenn man von den ganzen Versprechungen im Wahlprogramm nicht viel umsetzt will und kann und nur schlau daherredet, was die Wähler hören wollen, sollte man vielleicht den Posten an jemanden abgeben, der es ernster meint! Er hätte bereits in den letzten Wochen die Weichen Richtung 24h-Ordnungsdienst stellen können und müsste es nicht für seine mögliche nächste Amtszeit in Aussicht stellen….worauf warten Sie denn Herr OB? Setzen Sie Ihre Versprechungen um und der Wiederwahl steht nix im Wege.

  6. Nachdenkler und Merker sagt:

    Arroganter OB- das unterstreiche ich vollkommen, sonst gäbe er Auskunft über den Stop beim Bau der Scheibe A. Für mich ist er seit J a h r e n kein anerkannter OB mehr, sondern nur noch kritikwürdig. Äh…nach seiner Ansicht sind das ja Intrigen…und für die wollte er sich ja wohl nur … Ach was, ich sehne den 13. 10. herbei, damit dieser Gaukler verschwindet.

    • Seb Gorka sagt:

      Dann musst du dieses Mal aber auch wählen gehen!

      • mirror sagt:

        Woher wissen Sie, dass er letztes Mal nicht gewählt hat?

        • Seb Gorka sagt:

          Ich zweifle schon, ob es überhaupt ein „er“ ist. Die Wahlbeteiligung, insbesondere bei der Stichwahl, spricht eher gegen die damalige Teilnahme, gerade im Hinblick auf obigen Beitrag zum Diskurs. Nach Paulsen-Wähler klingt das auch nicht gerade…

          Bei dir bin ich mir dafür ganz sicher. Wahlberechtigt sind ja nur Volljährige aus Halle.

  7. farbspektrum sagt:

    Die Idee, polizeiliche Aufgaben auf das Ordnungsamt zu verlagern, ist eine clevere Idee des Staates. Verlagert man doch so Kosten auf die Kommune und braucht nicht mehr Beamte zu schaffen.
    Der Staat erstickt an Beamtenpensionen, auch die Beamten werden immer älter. Und ein Umlageverfahren von den Beiträgen der Aktiven zu den Passiven wie bei der Rentenversicherung, gibt es nicht.
    https://www.aktiv-online.de/news/erstickt-deutschland-an-beamtenpensionen-3358

  8. mündigerbürger sagt:

    Hallo Seb Gorka,
    Wieviel bezahlt dir der OB für deine Sinnlosen und inhaltslosen Kommentare welche du hier seit langen abgibst.

  9. Maik sagt:

    @mündigerbürger: Was müsste man Ihnen denn zahlen, damit Sie etwas niveauvolles beizutragen haben? Veit Zessin hat mal wieder seine Tabletten nicht genommen und ist heute schlecht drauf. Er sieht überall Gefahren für sich, seine (vermutlich nicht vorhandenen) Kinder und Enkel. Wenn man seinen Ausführungen Glauben schenken würde, käme man glatt auf die Idee, Halle wäre ein absoluter Moloch, mit Gewalttätern hinter jedem Busch. Ich bin hier dennoch ganz gerne mit meinen Kids unterwegs und habe bislang keine der obigen Schilderungen erleben können. Mich wundert es eher, dass Veit seine Sehnsucht, diesen Ort zu verlassen, nicht endlich in die Tat umsetzt. Oder ist das am Ende alles nur dümmliches Gelaber?

  10. mündigerbürger sagt:

    Um hier niveauvolles beizutragen muss man mir nichts zahlen.
    Aber die Kommentare welche hier abgegeben werden, sind wohl leider sehr oft unter allen Niveau..
    Meine Kommentare beziehen sich auf Fakten und Tatsachen, welche auch unter Beweis gestellt werden können.
    Das weiß leider Gottes auch der Staatschmutz welcher meine Kommentare ließt und gerne verwerten möchte.
    Veit Zessin hat leider in vielen Recht. Bedauerlicherweise will man dies aber in gewissen Kreisen nicht war haben.
    Ich lebe auch hier und gedenke nicht wegzuziehen wegen der hausgemachten Sachmängel der Stadtobrigen
    Betreffs der angeblichen Kriegsflüchtlinge muss ich sagen, warum werden monatlich ca. 13 Milliarden Euro im Bundeshaushalt ausgegeben, welche jedoch bei Herrn Scholz nicht offen aufgeführt werden.
    Auch der OB vergeudet monatlich geschätzte mehrere hunderttausend Euro für diese angeblichen Flüchtlinge, welche dann ab den späten Nachmittag bis zu den Schließzeiten in den Wettbüros hängen und das Geld der Steuerzahler verzocken.
    Bedauerlicherweise geht hier weder das Ordnungsamt noch die Polizei gegen diese Personen vor.
    Dies ist nur ein Beispiel, der Geldverschwendung.
    Offensichtlich ist dir bislang auch nicht bekannt, dass die Bundesregierung bereits seit langen in den Roten Zahlen steht, welches sie mit dem angeblichen allgemeinen Abschwung zu erklären vermag. Ungebildete glauben noch an derartige Aussagen.
    Wir hatten schon einmal einen derartigen Rattenfänger. Das Ergebnis dürfte auch die bekannt sein

    • Seb Gorka sagt:

      „Meine Kommentare beziehen sich auf Fakten und Tatsachen, welche auch unter Beweis gestellt werden können.“

      Das ist sehr gut. Mach das mal bitte zu den folgenden:

      „monatlich geschätzte mehrere hunderttausend Euro für diese angeblichen Flüchtlinge“

      „der Staatschmutz welcher meine Kommentare ließt und gerne verwerten möchte“

      „Bedauerlicherweise geht hier weder das Ordnungsamt noch die Polizei gegen diese Personen vor“

      „die Bundesregierung [steht] bereits seit langen in den Roten Zahlen“

      Du wirst dich ja nicht lumpen und dir Geschwätz unterstellen lassen, sondern zu deinem Wort und deiner Ehre stehen, oder?

      • mündigerbürger sagt:

        Das mache ich gerne, aber nur direkt dir persönlich gegenüber. Dies aus Sicherheitsgründen.
        Schlage mir einen Treffpunkt und Tag vor.

        • Seb Gorka sagt:

          Morgen, 16 Uhr, Bootshaus Nr.5 (Riveufer 5, 06114 Halle/Saale)

          • mündigerbürger sagt:

            Was war das denn gestern. Hattest wohl Angst mir alleine gegenüber zu treten. Die anwesenden Personen waren doch wohl auch Polizeibeamte.
            So zumindest die zwei Fahrzeuge jeweils am Ende der Straße.

          • Seb Gorka sagt:

            Ich war da, du nicht.

            Bin heute wieder da. Du sicher wieder nicht…

        • Pseudomündigkeit sagt:

          Sich über Rattenfänger beschweren und dann selbst einer sein.
          Wenn du Argumente hättest, würdest du sie vorbringen, sonst kannst du dir deine Anschuldigungen auch sparen.
          Und wenn du wirklich nur aus Sicherheitsgründen Gorka persönlich sehen willst: Setz den Aluhut ab – wer so paranoid ist, der hat nichts Gutes zu verbergen!

Schreibe einen Kommentar zu Hornisse Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.