Stadtspitze redet über IT-Konzept, SPD sieht Nachholfbedarf

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Benzinsurrogator sagt:

    Die Hinz hats grade nötig. Dabei sollte die mal hübsch vorsichtig sein, wenn sie sich noch ein bissl aufpumpt! Nix raffen aber volle Kanne den OB anpullern. Ja das paßt zur Partei. Mann Genossen, werdet sozialdemokratisch. Dann klappts auch mit der Wahl. Den Wiegand werdet ihr so nicht los. Ihr macht euch aber lächerlichst! Und dann geht der Weg weiter nach unten.

  2. Beamten Träumerle sagt:

    „Die Stadtspitze redet….die SPD sieht…“
    Bleibt zu ergänzen: „aber keiner macht was“
    ————————-
    Mein Gott, sooo schwer ist das doch nun wirklich nicht. Keiner verlangt, dass Halle hier weltweit führend wird.
    Es gibt 400 Landkreise in Deutschland, da sucht man sich die 3 oder 5 raus, die auf dem Gebiet am Besten aufgestellt sind und übernimmt von jedem das, was für Halle gut passt.
    Aber dazu müßte mal jemand überhaupt etwas tun.
    Ich denke, unsere großartigen Stadtverwalter träumen mit offenen Äuglein am Schreibtisch und sind froh, dass sie jeden Tag der Rente ein Stück näher sind ohne viel getan zu haben.

  3. 10010110 sagt:

    Das hier ist ganz lesenswert:
    https://www.deutschlandfunk.de/digitales-klassenzimmer-psychiater-wenn-kinder-nur-wischen.694.de.html?dram:article_id=412480

    Die Kinder werden auch mit digitaler Technik nicht klüger. Dafür wird anderes Wissen vernachlässigt.

    • Direktor sagt:

      Na, dann lassen wir es doch lieber ganz.
      Der Stadtverwaltung und den meisten Lehrern wird’s recht sein. Gie können sich wieder hinlegen und auf ihre fette Pension warten.
      PS: Ein IT Konzept zr Ausbildung an Schulen hat nichts mit „auf Tablet herumwischenden Kindern“ zu tun. Das sind Ausreden derer, die Digitalisierung und deren Auswirkung nicht verstehen (wollen).
      Die Kinder kommen aber nicht darum herum. Ob sie wollen oder nicht, spätestens im Berufsleben trifft es sie. Die Frage ist nur: vorbereitet oder unvorbereitet.
      Die Schüler in Südosasien sind vorbereitet. Bestens.
      Und die Unternehmen sind flexibel, die stellen weltweit ein.
      Was stellen sich die Deurschen so vor?
      Alle ab in den öffentlichen Dienst, wo Effizienz egal ist?
      Wird nicht klappen.

  4. mirror sagt:

    Konzepte werden in Halle durch Investorenwünsche ersetzt.

  5. Seb Gorka sagt:

    Erfolgreiche Investoren haben Konzepte. Besonders erfolgreiche haben sogar gute Konzepte.

Schreibe einen Kommentar zu Seb Gorka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.