Stinke-Attacke auf die HAVAG: Fisch in der Straßenbahn entsorgt

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. Bruno sagt:

    Hoffentlich hatte die Bahn eine Videoüberwachung und die dafür verantwortliche/n Person/en können schnell ermittelt werden. Bitte richtig zur Kasse bitten, das ist kein Kavaliersdelikt.

    • Silberfuchs sagt:

      Man könnte es auch als eine Art Reviermarkierung bezeichnen.
      Ja. Das ist Tatsache! Die ticken so… hab ich selbst schon erlebt.
      Strafanzeigen brauchst erst gar nicht zu erstatten.
      Das hatte in meinem Fall auch nix gebracht gehabt.

  2. Silberfuchs sagt:

    Hering im Winter in der Straßenbahn ist noch harmlos..
    Müsst mal Matjes bei 38°C im Sommer aus dem
    glühend heissen Briefkasten fischen…
    So macht das die Antifa im Westen bei braven deutschen Bürgern

    • 10010110 sagt:

      Scheinst ja einiges auf dem Kerbholz zu haben, wenn du so ein Ziel geworden bist. Bist du AfD-Mitglied, oder so?

      • Alt-Dölauer sagt:

        Selbst gegen AFD Mitglieder gehört sich das nicht. Mit der Meinung anderer zu Leben ist sicher manchmal schwer, gehört aber zu jeder zivilisierten Gesellschft.

  3. ungewaschener fahrgast sagt:

    eine strafe für den übeltäter, die sich gewaschen hat, bitte!

  4. Igor sagt:

    unfassbar, was für dumme und asoziale Typen es doch gibt. Was ist bei denen im Leben bloß falsch gelaufen?

  5. Willy sagt:

    Das ist sicher alles sehr unangenehm, aber welche Paragraph im STGB sollte denn da in Frage kommen?

    • Hallenser sagt:

      Da kommt natürlich §303 in Betracht, §223 ist nicht völlig ausgeschlossen und dadurch, dass sogar mehrfach Leute vom Einsteigen abgehalten bzw. zum Wiederaussteigen gezwungen wurden, auf jeden Fall §240.

      Weißt du Genaueres zum Tathergang? Dann kannst du auch eine genauere Antwort bekommen.

    • Silberfuchs sagt:

      Also, in meinem Fall hätte es einen gegeben:
      Ich hätte lediglich einen Aufkleber mit dem Hinweis
      STOPP BITTE KEINEN FISCH anbringen müssen.
      Dann hätte die Staatsanwaltschaft einen Grund zu ermitteln.
      Praktisch wie bei STOPP KEINE WERBUNG

    • Silberfuchs sagt:

      Apropos Wildpinkeln

      Hab ich auch schon in den Straßenbahnen gerochen und gesehen
      Jedoch auch so manchen was jemanden hoch gekommen sein muss

      Das alles dürfte eigentlich unter Ordnungswidrigkeiten fallen.

      Ist wie bei einem Hund dessen Hinterlassenschaften von
      Herrchen bzw. Frauchen nicht wieder aufgesammelt werden.

      Auch das hatte ich schon erlebt. Am Markt direkt vor der VB
      Bin voll reingetreten. Das muss ein Riesenhund gewesen sein.

  6. Clown sagt:

    Das war ein Silberfisch.

  7. Waren sicher wieder die üblichen Verdächtigen! Aber der Fisch stinkt am Kopf zuerst heißt es ja! Fällt mir gerade ein Gebäude am Markt, eines in Magdeburg und in Berlin ein! Na ja, ab nächste Woche ist ja Schluss mit lustig! Lockdown total oder? Sofern das die Lemminge alle mittragen….aber es gibt auch andere…Halle wird zur Hauptstadt des Widerstandes….wie Leipzig 1989….

  8. Freiheitskämpfer sagt:

    Hallenser….warst Du das, um auf Deine verzweifelte Lage und Deine ausgesetzte Therapie zu verweisen? Bedauernswertes Einzelschicksal! Aber Corona ist für alle da…auch für Dich..! Das hat so eine Pandemie so an sich…Die Menschen um uns herum sterben wie die Fliegen, jeden Tag Höchstwerte….mehr Infizierte als es Tests gab…egal…Zahlen lügen nicht…Trolle auch nicht…

    • ungewaschener Fahrgast sagt:

      Jeden Tag sterben in der Pandamie Leute wie die Fliegen und trotzdem regt sich Mensch über Kleinigkeiten auf. So unlogisch, irrational und widersprüchlich ist das nunmal im Leben.

  9. X sagt:

    Nur bekloppe Leute gibt es im Lockdown .Vor Blödsinn wissen die nicht was sie machen sollen.Hoffentlich sind die deutlich genug von der Kamera aufgenommen u.bekommen.richtig ordentliche Strafe.Solche Vögel !

  10. Fadamo sagt:

    Wo sollen die Obdachlosen auch Essen, wenn Herr Wiegand alles dicht macht ? Zumal es im Freien kalt ist.
    Vor kurzen habe ich beobachten müssen, dass Obdachlose ihre Mahlzeit in den öffentlichen Toiletten eingenommen haben. Als Interessenvertreter der Obdachlosen, möchte ich Herrn Wiegand für seine Milde einen Dank aussprechen.

  11. Ehr sagt:

    Stinkfisch in der Bahn, so was tut man nicht unglaubliche Schweinerei

  12. Snoopy sagt:

    Sicher wollte man die Fahrgäste nur animieren, ihre Masken richtig zu tragen.

  13. Lackierer sagt:

    Surströmming for future!

  14. 😠 sagt:

    Den sollte man Kloake über den Kopf kippen damit sie mal zur Besinnung kommen.

  15. CoronaichHassedich sagt:

    Lieber besser,Kacke.

  16. Nachmittag Kommentar 😎🤔 sagt:

    Hmmm… Wäre nicht Furzen besser?

Schreibe einen Kommentar zu Silberfuchs Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.