TV Halle zeigt wieder die Weihnachtsrevue mit Herrn Fuchs

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Frau Elster sagt:

    Und der Fuchs darf wieder subtile Botschaften dahinplappern. Zum Beispiel die Weihnachtsschule schließen und dann HaSi rein. „Wir schaffen das!“ war auch dabei. Das versteht doch kein Kind. Macht der Wahlkampf? Will der in den Stadtrat`? Rudenz Schramm (Fraktion DieLinke) als Co-Produzent im Abspann. War der das?

    • PaulPaulsen sagt:

      Sie haben offensichtlich das Konzept dieser Veranstaltung nicht verstanden.
      Es ist eine Revue für Kinder und Erwachsene, deshalb seit Jahren erfolgreich.

      • Frau Elster sagt:

        Ach dewegen fühlte ich mich die ganze Zeit so verar…albert! Ich dachte doch wirklich, die tiefgründige Story sei für Kinder konzipiert. Deswegen wollte ich die Sache mit Nachsicht behandeln. Also, wenn ich da auch Adressat sein sollte, dann war die Story echt für den Locus. Hallische Höchstkultur! Oder ist es doch eher für die Kinder gewesen? Dann hat der Fuchs kryptische Botschaften verbreitet, die kaum ein Kind versteht. Inhaltlich waren die allerdings dermaßen billig angelegt, auf daß man auch dabei kein Konzept erkennen konnte. Der Fuchs ist halt ein Hetzerlein. So einfach! Paßt doch!

  2. g sagt:

    Ach so…. also wie in halle üblich.
    Kulturangebot nur mit der richtigen Meinung.
    Kennt man ja … das nt tut sich da seit Jahren besonderes hervor.
    Und herr schramm steht dem nicht nach.

Schreibe einen Kommentar zu Frau Elster Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.