Vorläufiges Landtagswahl-Ergebnis für Sachsen-Anhalt: die CDU siegt mit 37,1 Prozent

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Avatar Applaus sagt:

    Da haben die MEDIENVERTRETER wieder eine wohltätige Arbeit zu gunsten der CDU verrichtet. Ein Kopf an Kopf Rennen prognostiziert.
    Mit der braunen Angst im Nacken hat man einen MP in seinem Amt bestätigt, der viele Fragen aufwirft. Ich hoffe, dass der Landtag vor den Bundestagswahlen gwählt wird!
    Mir wird es schwummerig bei dem Gedanken an die Bundestagswahl im September, wenn eine Witzfigur das Land nach aussen repäsentieren soll.
    Bemerkenswert, dass ein Hr Tullner ein Direktmandat ergattert hat mit einen Bildungspolitik unter Ferne liefe. Die Unionswähler hatten vermutlich Scheuklappen vor den Augen.
    Mut zu etwas Neuem wird es in diesem Land nicht geben. Sondern ekn weiter so

    • Avatar Anmerkung sagt:

      Wenn die Grünen schlechter abschneiden, was sie ja auch gern tun, schadenfreudiges Grinsen. Wenn es die AfD macht, Rumgejammere, die bösen Medien…

      • Avatar Applaus sagt:

        Sie haben den Sinn des Statements nicht verstanden!
        Das dt. Volk ist ein Jammervolk ohne Arsch in der Hose. Ohne Risikobewusstsein, immer ein stetiges weiter so. Anders geht es nicht.
        Die Angst vor etwas NEUEM ist viel zu gross. Existenzangst ist das Dermoklesschwert, welches über den Köpfen kreist. Die pure Angst vor dem Nichts mit einem „mühevollen“ Neuanfang.

        • Avatar Frau sagt:

          Was ist so verkehrt daran? Ich nehme doch lieber was Altes und Bewährtes (überall, nicht nur in der Politik), anstatt was Neues zu probieren, wo der Ausgang ungewiss ist. Warum sollte man sich freiwillig in Existenzangst begeben, wenn man zufrieden ist? Da braucht man keine Experimente machen. Wen hättest du denn gerne gehabt?
          Die Bundestagswahl wird nicht anders ausgehen. Laschet wird kommen, finde dich damit ab.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Bist Du enttäuschter Grünen, Linken oder AfD Wähler? Nur um den Grund für deine wilden Verschwörungstheorien zu erfahren.

    • Avatar Achso sagt:

      BILD und INSA sind nicht „die MEDIENVERTRETER“.

  2. Avatar Haha sagt:

    Schön dass die AFD so gut abgeschnitten hat

    • Avatar Applaus sagt:

      Wieso muss man permanent eine Partei von Sonderlingen erwähnen. Nicht nennenswert.
      Da zeigt sich der Kleingeist derjenigen, die fanatisch hinter diesen Sprücheklopfern steht. Oh mein Gott was füf Abgründe tun sich auf

      • Avatar Hans G. sagt:

        Das stimmt, in den Medien wurden ständig die Grünen erwähnt. Kritik an Frau „mein Lebenslauf ist kurz aber dennoch äußerst umstritten“ ist ja mindestens Sexismus. Irgendwie lustig.

        • Avatar Hans H. sagt:

          Die Frau ist 40. Was erwartest du da? Ich meine schauen wir uns mal deinen Lebenslauf an. Da steht dann was in RIchtung: DDR, Ausbildung, Arbeitslos, Arbeitsuchend, Umschulung, Vollzeit-Dubisthalle-Troll im Nebenberuf neben Hartz4. Wuhu

          • Avatar Hans G. sagt:

            Es gibt auch Menschen mit 40 die einen passablen Lebenslauf haben. Und wenn der eben etwas kürzer ausfällt, dann kann man wenigstens ehrlich sein. Nicht davon schafft Annalena „die wandelnde Quote“ Baerbock. Wenn sie einem Habeck mit echtem Studium und Dr. als Schweinebauern darstellt und sich als große Völkerrechtlerin, deren einzige „Leistung“ ein 2 Semster „Master“ ist, dann wird es eben noch offensichtlicher welche Fehlbesetzung sie ist. Wenn dann auch noch die paar Engagements gelogen sind, wird es dünn. Bei eigentlich jedem Auftritt beweist sie auch, sie ist genauso unfähig wie der Cv es vermuten lässt. Jetzt könnte man ihr auch noch die propagierte Moral und Transparenz zu gute halten aber der Zug ist ja auch schnell abgefahren.

            Ansonsten hast Du offensichtlich ähnlich viel Talent wie dein großes Vorbild.

  3. Avatar Paparazzi sagt:

    In Halle haben die Alternativlosen 5 Prozentpunkte weniger als im Landesergebnis. Also mal nicht zu rumprahlen mit guten Ergebnissen.

  4. Avatar Uppercrust sagt:

    Sorry Seppelt nicht D… das war echt keine Absicht, liegen auf dem Handy zusammen. Gerne im Text korrigieren.

  5. Avatar JEB sagt:

    Reiner hat gewählt. Hochachtung. Das dürfte durchaus interessant werden mit dem neuen alten Ministerpräsidenten in den nächsten Monaten. Und alle wollen wieder mitspielen, zumal Pähles RRG-Alternative in Summe gerade mal auf 25,3% kam. Genauso weit daneben lagen die vereinigten Vorwahlkaffeesatzleser. Peinlich, oder gewollt?

    • Avatar Abseits sagt:

      Welch „Komödie “ bei den Erklärungen und Ursachenbennenungen der rot-grünen Wahlverlierer. Alle Anderen sind Schuld nur nicht etwa selber falsche Themen, falsche Personen und falsche Einschätzung der Realität. Die schweigende Mehrheit hat gewählt bzw. Ihren Willen zum Ausdruck gebracht und nicht Minderheiten oder Minderheitsthemen, welche medial aufgebauscht werden sind erfolgreich bei der Wahl gewesen. Selbstkritik scheint es fast nicht zu geben in der Politik. Die Wahlforschung hat sich wieder selbst blamiert.

      • Avatar Hää? sagt:

        Die hast die schweigende Mehrheit offensichtlich falsch verstanden. Die Grünen haben sogar zugelegt, die AfD hat reihum verloren, Direktmandate, Zweitstimmen und Sitze im Parlament. Ein Sieg für die demokratischen Altparteien.

  6. Avatar Hotel sagt:

    Frau Baerbock sieht gut aus, das war’s aber dann auch schon und nun noch die ganzen Ungereimtheiten, Pech gehabt, ich mag die Grünen nicht mit ihrem ewigen Gemecker

  7. Avatar Fantomas38 sagt:

    Ca.1,8 Mio. Wahlberechtigte hat Sachsen-Anhalt derzeit,40% davon gingen nicht zur Wahl.Offensichtlich ist es einem Großteil der (Nicht-)Wähler mittlerweile egal,von welcher Regierung auch immer sie über den Tisch gezogen wird.Dazu kommen rund 10 % Wähler,die Kleinstparteien und Gruppierungen gewählt haben,die es nicht in den Landtag geschafft haben.Und dann haben wir noch die ca. 20 %,die AfD gewählt haben und deren Wählerwille einfach zur Seite geschoben wird.Macht Summasumarum 70 % !! (ca.1,25 Mio aller Wahlberechtigten),die die zukünftige Regierung Haseloff NICHT gewählt hat.
    Von dem kläglichen landesweitem Rest von ca. 550000 Wählern bekam die CDU ungefähr 37 %(ca.203000 Stimmen) die SPD 8,4% (ca.46200 Stimmen) und die Grünen 5,9% (ca.32400 Stimmen) ,der Rest verteilt sich auf FDP und Linke.
    KEINE der gewählten Parteien hat darüber ein Wort verloren,mit wie wenig Stimmen der `grandiose Wahlerfolg„ erzielt werden konnte.NIEMAND sprach davon,wie Nichtwähler in Zukunft wieder ins Boot geholt werden können.Warum auch,wenn Regierungsparteien durch Nichtwähler nur Vorteile haben…
    „Klarer Regierungsauftrag (CDU)„, „wollen weiter Regierungsverantwortung übernehmen (SPD,Grüne)„…So schmerzfrei kann man gar nicht sein,um das bei o.g. Zahlen noch zu ertragen!
    Egal wie gewählt wird,es regieren am Ende immer die Gleichen,die Zahl der Nichtwähler wird steigen !

    • Avatar Beobachter sagt:

      Mittlerweile? Du bist wohl neu in Deutschland oder auf der Welt? Wenn du aber Fantomas kennst, kannst du so jung nicht sein.

      Wie Wahlen funktionieren, ist allerdings kein Geheimnis und lange bekannt. Die Wahlbeteiligung in der DDR lag höher, was aber an der Quasi-Wahlpflicht lag und deren Ergebnisse haben deswegen lange nicht den Willen der Wahlberechtigten abgebildet. Auch Nichtwählen ist Ausdruck der demokratischen Willensbildung, wie auch Atheismus Ausdruck der Gleubensfreiheit ist. Damit musst du dich abfinden in unserer feiheitlich-demokratischen Grundordnung.

      Allerdings kannst du genauso gut tätig werden, um die Wahlbeteiligung zu steigern. Sinnvoller als anonyme Posts im Internet wäre das allemal. Steigere durch Überzeugungsarbeit bei deinen Mitbürgern die Wahlbeteiligung auf möglichst 100% (wobei 90% eine praktische Obergrenze sein dürfte). Aber auch dann wird immer nur der relative Mehrheitsinhaber als Wahlsieger bezeichnet werden.

    • Avatar Anmerkung sagt:

      Wenn von 1.079.287 Menschen, die gewählt haben, 37,1% CDU wählten, dann komme ich auf ca. 400.000. Ihres ist eine typische Milchmädchenrechnung, klingt nur in Ihren Ohren schlau. Spätestens wenn Sie Ihre 70% berechnen, sollten Sie sich ernsthafte Gedanken darüber machen, wie Sie die Grundschule schafften.

      • Avatar Hausmeister Krause sagt:

        @Anmerkung. Wenn Fantomas38 von 1,8 Mio Wahlberechtigten ausgeht und Sie von der Zahl denjenigen, die tatsächlich bei der Wahl waren ist doch logisch,das andere Werte rauskommen.
        Wer lesen kann ist klar im Vorteil…

  8. Avatar Werne sagt:

    Nichtwähler posten gerne solche Rechnungen, tja die berühmte Legitimierung und so! Aber selbst wenn 80% zu faul oder zu ignorant zum wählen wären ,-auch 20% sind legitim zu regieren! Weil diese 20% nicht mit Nichtstun bestraft werden dürfen wenn 80% zu dumm zum wählen scheinen…od. sind! Und Demokratie bedeutet nicht , wie in der DDR alles in den A…geblasen zu bekommen ,..sondern sich selbst zu informieren od. zu engagieren! Das strengt halt ungemein an,- und dann schätzt man Politiker nach sich selbst ein,- da lässt man immer gerne mal Fünfe grade sein,- bescheisst Finanzamt od. Rathaus,….so denkt man sich es auch bei Politikern..- und wählt die AFD- da weiß man was man hat! Aber wer sich fürs Gemeinwesen engagiert, ist der Feind von Selbstbedienung und schmarotzerwesen, der wird bekämpft!?

    • Avatar Fantomas38 sagt:

      Habe selten einen so dummen Kommentar gelesen wie Ihren…;-)
      Schließen Sie von sich auf Andere oder warum kennen Sie sich so gut mit der Materie aus ???

  9. Avatar HaFi sagt:

    Betroffen macht mich am meisten, wie 18.000 Linke Wähler zur CDU wechseln konnten. Das scheinen Menschen zu sein, die selbst ihre Eltern verraten würden.

  10. Avatar 18000_?_:)..... sagt:

    Das gehört ins Reich der Phantasie ! Wo sollen denn die vermeintlichen 18000 Wähler hergekommen sein ? Ich glaube nicht dass eine Partei, egal welche, mal so eben diese Menge an Wählern an eine andere Partei „verborgt“ 🙂 Mit dieser Menge wäre ja „Die Linke“ gleich noch ein paar Prozentpunkte aufgerückt. Das ist zwar unter anderem eine Partei der Wendehälse aber solch Tun traue ich denen doch nicht zu 😉

Schreibe einen Kommentar zu Hausmeister Krause Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.