Wegen Corona-Lage: Alle Wahlkampf-Veranstaltungen und Infostände in Sachsen-Anhalt sind verboten

Das könnte dich auch interessieren …

22 Antworten

  1. Avatar Kasob sagt:

    Keine Kugelschreiber? Das wird hart.

  2. Avatar Silberrotz sagt:

    Vor allem sehr schön, dass man diese miese gelb-pinke Coroana-Verharmloser-Partei nicht noch auf den Straßen sehen muss.

    • Avatar Beobachter sagt:

      Wahlwerbung per Plakat ist aber nicht verboten. Wo denkst du, wird das gesparte Geld jetzt wohl investiert werden? Gerade diese „liberale“ Kleinstpartei ist bekannt dafür, ihre Werke besonders lang hängen zu lassen, allen Ordnungsstrafen zum Trotz.

      Für die Hintertür „Demonstration“ haben sie zum Glück nicht genug Teilnehmer. Diese Peinlichkeit ersparen sie sich hoffentlich. Wobei es sicher lustig wäre, wenn nicht mal alle Parteimitglieder auftauchen würden…

    • Avatar Sachverstand sagt:

      Nicht zu früh freuen, siehe letzter Satz des Artikels!!!!

    • Avatar EgonO sagt:

      ….und keine grünen Coronahysteriker

  3. Hallenser Hallenser sagt:

    Steht die Wahl jetzt schon fest, dass die Parteien nicht um ihre Existenz kämpfen müssen ?

  4. Avatar Franz2 sagt:

    Wollen wir wetten, dass der Brüllzwerg trotzdem ungestört seine Progrome abhalten kann und die Polizei steht daneben ?

    • Avatar KasiNo sagt:

      *Pogrome (aus dem Russischen: погром)

      Da es sich bei den Schreitreffen nicht um Pogrome, sondern um Versammlungen nach Versammlungsrecht („Demonstrationen“) handelt und selbige erlaubt bleiben, wirst du die Wette gewinnen.

    • Avatar Hallboy sagt:

      Bin zwar auch gegen den „Brüllzwerg“, muss hier allerdings trotzdem konstatieren, dass er Progrome bisher (noch) keine abgehalten hat 🙂

  5. Avatar Grün*innenfilet sagt:

    Wegen mir kann das Verbot dauerhaft Bestand haben und die Plakate und Werbetafeln mit einschließen. Wahlkampf empfinde ich einfach nur als eine Belästigung.

  6. Avatar Wähler sagt:

    Na hoffentlich sind auch die häßlichen sinnlosen Pappschilder an den Straßenlaternen mit verboten.

  7. Avatar west sagt:

    mal sehen, wann die wahlen selbst verboten werden

  8. Avatar hallestar sagt:

    Schulen öffnen, aber Infostände für die Wahl verbieten? Was soll das denn?

Schreibe einen Kommentar zu Strassenhaß Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.