1 weitere Corona-Tote in Halle und eine weitere Infektion

25 Antworten

  1. Coroni sagt:

    Hat sie nun wegen Corona oder durch Corona Suizid verübt??

  2. 10010110 sagt:

    Der Begriff „Corona-Tote“ suggeriert aber, dass die Frau an Corona gestorben ist. Selbstmord zählt nun aber nicht dazu, auch wenn sie infiziert war.

  3. TheDuke sagt:

    Tod durch Suizid…
    Geht diese Person auch in die Statisik ein?
    Mit Sicherheit.
    Gibt es in Halle auch eine Statistik, wieviele Mensch AN COVID-19 gestorben sind und nicht MIT?
    Das dürften ja nicht viele sein. Meist lies man Ü90 oder im Pflegeheim etc….

  4. MM223 sagt:

    Das Corona Virus führt zu Suizid oder was soll der Artikel hier zum Ausdruck bringen ?

  5. GG2020 sagt:

    Ein klassisches Beispiel wie mit einer Schlagzeile ein völlig falsches Bild vermittelt wurde. Die alte Dame ist nicht an Corona gestorben. Also keine Corona Tote!!!

  6. halle sagt:

    Statistisch gesehen ist die Frau doch aber keine Coronatote, sie ist doch nicht am Virus verstorben…

    • eseppelt sagt:

      Alle Gestorbenen, bei denen einen Corona-Infektion vorgelegen hat, zählen als Corona-Tote. Selbst wenn jemand von einem Auto totgefahren wurde, zählt diese Person als Corona-Tote, wenn sie infoziert war

      • g sagt:

        finden sie nicht auch das dies eine etwas verzerrte Statistik abgibt?

        • Knecht Ruprecht sagt:

          Kommt darauf an. Wenn die Fälle entsprechend erfasst werden und die Zahlen verfügbar gemacht werden sicher nicht. Wo willst Du die Leute denn sonst erfassen, unter genesen?

          • g sagt:

            nein … unter Suizid … und mit Auto überfahren ist dann eben mit Auto überfahren … und nix anderes ,,,
            alles andere ist doch Mumpitz … werden denn alle alten leute nach grauen star untersucht wenn sie tot sind .. dann könnte man auch sagen zahl x in Deutschland ist an grauen star gestorben …
            Das ist einfach Unsinn

          • Knecht Ruprecht sagt:

            Was Du nicht begreifst, dort wird sie auch geführt werden. In Bezug auf Corona bleibt aber nur die Kategorie verstorben. Die genaue Betrachtung ob mit oder an Corona wird noch erfolgen. Wie z.B. nach jeder Grippesaison. Kleiner Spoiler, die Zahl wird deutlich höher als die aktuell erfassten Zahlen. Ein kleiner Ausblick:
            https://twitter.com/c_drosten/status/1252601814891069440

  7. Joker sagt:

    das hat selbst das RKI noch nicht festgestellt – Corona tötet durch Selbstmord !

  8. Sören Niebuhr sagt:

    Also natürlich darf man die Nachrichten, oder Statistiken in diesem Zusammenhang offen diskutieren. Lese ich mir einige der Kommentare hier durch und bemerke, wie wenig Emphatie diesen Zugrunde liegt, muss ich mich echt fragen, ob hier nicht mal grundlegende Regeln einer offenen und konstruktiven Disskusion erst mal erlernt werden sollten! Es sind vor allem erst mal Menschen gestorben und das sollte doch wohl erst mal betroffen machen!

    • Felix sagt:

      In der heutigen Zeit kannste das leider vergessen. Ob Menschen im Mittelmeer ertrinken oder an Corona sterben ist egal. Am besten ne viertelmillionen Gräber ausheben, aber Hauptsache das gewohnte Leben geht weiter. Solange die Menschen nicht selbst betroffen sind, wird es welche geben, die persönliche Befindlichkeiten über das Wohl Anderer stellen. Das die Strategie, das Gesundheitssystem nicht zu überfordern, genau richtig ist und quasi der Grund für die Einschränkungen ist, scheint bei Vielen nicht angekommen zu sein.

  9. Jac sagt:

    Selbstmord aus Angst vor dem Tot!

  10. Daniel M. sagt:

    Wir haben in Halle knapp 100 erkrankte Coronisten. Diese Zahl rechtfertigt rein gar nichts!

  11. UM sagt:

    Echt schlimm. Wird wohl nicht der einzige Todesfall durch Suizid bleiben, ob mit oder ohne Corona. Ich hätte auch kein Bock mehr auf Leben, wenn mir alles genommen wird. Familie und Enkel nicht treffen dürfen, Einsamkeit, Angst, Hilflosigkeit…… Keine Ahnung, wo das passiert ist. Aber wie verzweifelt müssen die alten Menschen in Alten- und Pflegeheimen sein, die seit Wochen keinen Besuch empfangen können, sich draußen nicht mehr frei bewegen und an der Natur erfreuen dürfen. Und kein Ende in Sicht.

  12. Antje sagt:

    Gabz ehrlich, ihr lieben Menschen, die über Statistiken diskutieren und sich darüber brüskieren, dass diese Dame und ältere Menschen sterben und das Virus in sich trugen: Diese Menschen sind tot und diese Dame hat sich sicher nicht aus Spaß selbst getötet!… Ein bisschen mehr Menschlichkeit und Empathie, das wünsche ich mir! Der ein oder andere Kommentar lässt mich wirklich fassungslos, wütend und traurig zurück. Sei es drum, bleiben Sie gesund, ganz egal welche Krankheit das betreffen möge…

  13. Martin Vogel sagt:

    In die Corona-Statistiken Rubrik „Verstorben“ gehen erst mal alle Todesfälle mit Todesursache Atemwegs-Krankheit ein, unabhängig ob an Covid-19 erkrankt oder nur mit SARS-CoV-2 infiziert und darauf positiv getestet. So habe ich das in der Statistik-erklärung obige beim Freistaat Bayern gelesen. Dieser Beitrag beweist die Frechheit der Manipulatoren… Angstmachen – Jedoch sollte jeder vernünftige Mensch sich mal statistisch etwas umsehen, nicht die absoluten Zahlen vergleichen, sondern auf eine vergleichsbasis relativieren. Die Statistik der Todesursachen im Jahrbuch in zwei Jahren wird die Realität zeigen, denn Suizid ist nicht Corona-Tod! Es kann aber auch sein die Statistiken werden dann „gefälscht“.

  14. Buchwurm sagt:

    Ich empfinde es als Mumpitz,dass Menschen die Suizid begehen oder die durch andere Ursachen sterben,in der Coronastatistik auftauchen.Dies ist Realitätsverzerrung.Selbst wenn diese Corona hatten,heisst das noch lange nicht,dass sie daran auch gestorben wären!
    Möge die alte Damen nun ihren Frieden finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.