18 neue Corona-Infektionen in Halle – 16 Personen auf der Intensivstation

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Janaki sagt:

    Zehn der Infektionen haben Verbindungen zu Gemeinschaftseinrichtungen. Betroffen sind [… ]die Universität.
    Wäre es möglich, das vielleicht etwas genauer zu definieren – zumindest z.B. auf den Campus einzugrenzen, zu dem die Verbindung besteht? Die Uni hat schließlich Standorte im ganzen Stadtgebiet …

    • Avatar Hallenser sagt:

      Schon daran solltest du merken, dass dein Wunsch ein Wusnch bleiben wird. Oder weißt du von Zugangsbeschränkungen?

      Wenn du Teil der Infektions- bzw. Kontaktkette wärst, wüsstest du das bereits.

  2. Avatar ossi123 sagt:

    Wie viele PCR Fälle mit Pneumonie (Lungenentzündung)?
    Wie viele mit beidseitiger Lungenentzündung?

  3. Avatar Clown sagt:

    Wieviei haben davon Grippe?

  4. Avatar Mephisto sagt:

    Vorige Woche Montag 17 heute 18. Nach 14 Tagen Lookdown damit sogar mehr. Das einzige was sinkt sind die Anzahl der Gewerbebetriebe.

  5. Avatar Der Frosch mit der Maske sagt:

    Die vielen Fälle der letzten zwei Wochen haben sich bestimmt alle auf dem Markt, in der Kneipe oder im Fitnessstudio angesteckt – denn das sind ja die ultimativen Hotspots, deshalb Maskenpflicht und zugesperrt…

    Logisch..ja..nee…is klar…

    • Avatar Achso sagt:

      Die Maßnahmen haben den Anstieg der Neuinfektionen gestoppt, weil sich die Leute nicht auf dem Markt, in der Kneipe oder im Fitnessstudio anstecken können.

      Logisch .. ja .. is klar für alle, die denken können.

  6. Avatar Sinnlos sagt:

    sinnlos die Coronajünger begreifen es nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.