2000 Berliner erobern Halle am Wochenende

Das könnte dich auch interessieren …

11 Antworten

  1. Avatar 10010110 sagt:

    „In 2015 zählte die Stadt Halle (Saale) […]“

    Lieber Autor, bitte beschäftige dich mal mit deiner Muttersprache: http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-in-2010-im-jahre-2010-a-311727.html

  2. Avatar Wilfried sagt:

    So schreiben nur Schweizer, und die dürfen das auch.

  3. Avatar mirror sagt:

    Würden die Übernachtungszahlen von Touristen und Geschäftsreisenden getrennt ausgewiesen, könnte man den Wertschöpfungsbeitrag der in das Stadtmarketing investierten Millionen besser bewerten.

    Ordnet man die Zahlen in das Ranking der Städte ein, liegt Halle immer noch hinter Chemnitz, Erfurt, Magdeburg, Potsdam, Leipzig und Dresden.

  4. farbspektrum farbspektrum sagt:

    Luther, Händel und dann hört es in Halle schon auf. Wie man 2000 Berliner und Brandenburger nach Halle locken konnte, würde ich gern wissen. Wahrscheinlich gab es diese Reise für fleißige Sammler von Rabattmarken oder so ähnlich.

  5. Avatar Bollwerk sagt:

    Tja, warum besucht man wohl andere Städte? Nur wegen ein paar berühmten Leuten von damals? Vielleicht die anderen Hirnwindungen da oben auch mal mit aktivieren.

  6. Avatar Christian Seeburg sagt:

    Wohl auch wegen der Staatskapelle im Steintor Varietè. So schreibt es der Ersteller des Artikels.

    Neben dem Varieté ist übrigens äußerst wertiger Wohnraum in hervorragender Lage entstanden. Leider nur in sehr kleinen Wohneinheiten. Ein gutes Beispiel.

  7. Avatar Bollwerk sagt:

    Neben dem Varieté gibt’s nur wertigen Wohnraum? Das ist aber richtig schlecht! Warum kein hochwertiger? Was ist da falsch gelaufen?

    • Avatar 10010110 sagt:

      Vermutlich besteht die Gefahr, dass sich dort auch „Asylschmarotzer“ und/oder Linksgrüne Traumtänzer die Miete leisten könnten. 😀

  8. Avatar Christian Seeburg sagt:

    Nein gewiss nicht. Ich sprach von äußerst wertig. Wenn Ihnen dass zu hoch ist umso besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.