240 Corona-Patienten in Halles Krankenhäusern: kein Platz mehr für Aufnahmen aus anderen Bundesländern

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Wulgand sagt:

    An dieser Stelle nochmals vielen Dank an den OB für die Schließung der Wochenmärkte. Damit kriegen Risikopatienten noch mehr Infektionsgefahren und Krankenhäuser noch mehr Arbeit aufgedrückt. Danke!

    • Der Frosch mit der Maske sagt:

      Du musst viel ruhiger werden. In Panik verfallen und Panik verbreiten hilft niemandem. Bleib weiterhin zuhause, dann steckst du dich mit der Grippe..äh..mit Corona auch nicht an. 😉

  2. Laufrad sagt:

    Dem Dank schließe ich mich gern an!
    Obst und Gemüse im vollen Supermarkt einkaufen ist doch besser!
    Dazu passt, dass die Hälfte der Marktmitarbeiter keine Make trägt!

  3. Lotte sagt:

    So so. Halles Krankenhäuser nehmen also Patienten aus anderen Bundesländer zur Behandlung auf die an Covid 19 erkrankt sind bzw. das Coronavirus in sich tragen und dann wird jeden Tag genörgelt, dass das Personal an seine Grenzen stößt und zu viele Patienten im Krankenhaus behandelt werden??? Das ist jetzt Verar…e ? Wieso bringt man dann solche Patienten nicht in Krankenhäuser die mehr als genug Betten frei halten? Das ist ja Mal Panik Macherei im ganz großen Stil, Hauptsache die Zahlen sind schön Haarsträubend. Aber solange es noch Krankenhäuser gibt die sich beklagen, dass nur noch 2/3 aller Intensiv Betten frei sind… Was ist hier nur los, unfassbar.

    • faktenscheck sagt:

      frag einfach einen finazökönomen. dann wird dir geholfen.
      oder denke selbst – wie scheffelt man geld?- richtig den steuerzahler schröpfen 😉

  4. sindie sagt:

    Was passiert mit den 71 Patienten, wenn Hallenser wegen Covid dazu kommen? Kommen diese Hallenser dann in andere Budesländer?

  5. Eh sagt:

    Na das war doch klar, irgendwann ist eben Schluss mit lustig, da müssen die kranken eben woandershin ausweichen.

  6. ???? sagt:

    Wenn alles belegt ist
    , dann wird gesucht, wo es noch ginge. So kamen Mitmenschen aus anderen Regionen zu uns. sollten nun noch zuviele dazu kommen, wird es eng. Scheißegal woher!! Wer möchte nun dabei sein?
    Sind es irgendwie immer nur die Anderen?
    WIR (Menschen) müssen da durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.