3.500 Bäume für die Dölauer Heide: Stadt Halle (Saale) lädt am 3. Oktober zu Baumpflanzaktion ein – mit 3G-Pflicht

Das könnte dich auch interessieren …

66 Antworten

  1. Avatar Ungeimpft und Gesund sagt:

    Hahaha, Liste zur Kontaktnachverfolgung, 3G in freier Natur. Ab besten noch Maske.
    Ihr 3Gs seid doch alle so geschützt usw. warum Kontaktverfolgung.In der ganzen Stadt laufen alle Menschen ohne EInschränkungen rum.Warum dürfen gesunde Menschen nicht teilnehmen. Zahlt den Test der Veranstalter?

    • Avatar faber sagt:

      Funktionieren Stifte in freier Natur nicht?

    • Avatar Gesund und Gebildet sagt:

      Häh? Gesunde dürfen doch teilnehmen. Es dürfen sogar nur Gesunde teilnehmen. Deswegen ja die 3G-Regel!

      • Avatar Aufklärung direkt sagt:

        Es gibt auch Gesunde außerhalb 3G. Kranke wiederum kämen sicher nicht auf die Idee, an solchen Aktionen wie Bäume pflanzen teilzunehmen.

        • Avatar wofür steht eigentlich 3G? sagt:

          Klar, aber woran erkennt man Gesunde? Nicht jeder Kranke weiß schon, dass er krank ist, kann aber trotzdem schon andere anstecken. Manche wissen es, verheimlichen es aber. Na da erst!

          Gibt es eine Möglichkeit, das schnell und unkompliziert festzustellen?

          • Avatar Aufklärung direkt sagt:

            „Nicht jeder Kranke weiß schon, dass er krank ist, kann aber trotzdem schon andere anstecken.“

            Die bäumepflanzenden Bürger treffen sich nicht im Innenraum und auch nicht zum Kuscheln. Rückst du denn fremden Leuten so auf die Pelle? Zumal jeder seit anderthalb Jahren das Abstandhalten verinnerlicht haben sollte.

            „Manche wissen es, verheimlichen es aber.“

            Klar, die gehen dann extra zum Bäume pflanzen. Selten sowas dämliches gehört.

          • Avatar Bäumchen sagt:

            Dann hörst du nicht viel. Du wirkst auch sonst nicht sehr gebildet. Vielleicht liegt es daran.

            Du machst doch aber sowieso nicht da mit. Also quacke nicht so viel blödes Zeug, Junge.

          • Avatar ... sagt:

            @Bäumchen

            Na, schon wieder in deine Deppen-Textbausteinkiste gegriffen, Meiner?

      • Avatar Ich sagt:

        Man sollte, um sicher zu gehen, noch eine Maskenpflicht verlangen. Einfach nicht nachvollziehbar, diesen Festlegung.

      • Avatar Ich sagt:

        Wer weiß denn, ob die Geimpften und Genesenen gesund sind? Können ja infiziert sein, denn sie sind ja nicht getestet worden. Nur die Getesteten sind gesund (negativ)

        • Avatar ...dann eine Weile nichts sagt:

          Das weiß niemand. Aber Geimpfte und Genesene sind nicht so gefährdet wie Ungeimpfte und Nochnieerkankte. Infizieren sich letztere bei der Aktion, dann wohl bei einem der Geimpften oder Genesenen. Deshalb die Kontaktverfolgung.

          Anders ausgedrückt: „Einfach doch nachvollziehbar, diesen Festlegung.“

    • Avatar Andreas sagt:

      Die Tests sind erst ab dem 11. Oktober überhaupt kostenpflichtig. Jetzt musst du dir wohl eine andere Ausrede einfallen lassen.

      • Avatar Nicole sagt:

        Eine Ausrede muss man sich überhaupt nicht einfallen lassen, wenn man es für absolut verblödet erachtet, dass in freier Natur, unter freiem Himmel ein 3 G Nachweis erbracht werden muss!!!

    • Avatar Tom sagt:

      Mit Logik hat das alles nichts zu tun … aber niemals „wenn ich mich habe impfen lassen (müssen)- dann will ich das du auch…“ unterschätzen

      • Avatar Elisabet sagt:

        Du musst dich nicht impfen lassen, um dort mitzumachen. Du willst dort aber auch gar nicht mitmachen, du willst nur schwatzen, du Schwatzliese.

        Lass doch die Leute machen. Niemand vermisst dich. Niemand!

    • Avatar Achso sagt:

      „Ihr 3Gs seid doch alle so geschützt usw.“
      Wie schützt man sich denn selbst durch einen Test? Dein Nick „Ungeimpft und Gesund“ weist dich ja als echten Corona-Experten aus 😀

  2. Avatar ... sagt:

    „Teilnehmende müssen einen 3G-Nachweis erbringen.“

    Bei einer Freiluftaktion sehr sinnvoll. Möchte man vielleicht möglichst wenig Teilnehmer erreichen? Bei Wahlpartys und Präsentationsfotos von Eröffnungsirgendwas, selbst in Innenräumen, ist das natürlich nicht notwendig, stimmt’s?

  3. Avatar Ida sagt:

    In der Heide 3G? Irrsinn treibt Blüten.

  4. Avatar Hazel sagt:

    Tolle Aktion mit faden Beigeschmack. Man ist in der Natur, im Freien und dann noch Kontaktdaten hinterlassen. Ohne Worte………..

  5. Avatar Doro sagt:

    😄😄😄 3G, ernsthaft? Wie dumm muss man sein😄😄😄.

    • Avatar reicher Pharmavertreter sagt:

      Die Leute sind nicht dumm, sondern gehorsam. Und sie haben Angst. Genau diese Kombination hat in der Geschichte noch immer funktioniert.
      Ich bin für 2G im Wald, da kann ich noch ein paar Impfdosen verkaufen. Die Polizei hat schließlich nicht umsonst schon letzten Winter kleine Kinder vom Schlitten gezerrt. Und die Gehorsamen haben geklatscht.

  6. Avatar Tomkoch sagt:

    3G im Wald. Karneval im Irrenhaus.

  7. Avatar 10010110 sagt:

    3G im Wald ist echt ganz schön dumm. 🤦‍♀️

  8. Avatar Kackdreist, ungeimpft und immer damit durchgekommen! sagt:

    Ich werde mal am 3.10. im Wald spazieren gehen. Mal sehen, wie Geiers Greifer da 3G durchsetzen wollen!

  9. Avatar Insider sagt:

    3G draußen mag man nicht nachvollziehen können, aber die Vorgaben des Landes sind auch für die Stadt Halle verbindlich.

  10. Avatar 4G wäre besser.... sagt:

    werden die Bäume auch getestet oder vorher noch schnell geimpft??

    • Avatar 5G wäre auch nicht schlecht .. sagt:

      Vollgefilterte Luft, UV-behandelt. Fördermittel machens möglich! Schnell beim Jens beantragen – solange der noch im Amt ist!

  11. Avatar Ich sagt:

    Nur mal so, zur Erinnerung: Aerosolforscher, die ja keiner Ernst nimmt, nur Virologen nimmt man Ernst, stellen fest, dass ein Infektion im Freien gegen Null geht. Warum.also diese 3G Vorgabe. Nicht nachvollziehbar, wie damals übrigens auch die Maskenpflicht in der Innenstadt.

  12. Avatar 𝕊𝕦𝕘𝕒𝕣 𝕤𝕨𝕖𝕖𝕥 𝕤𝕦𝕟𝕕𝕒𝕪 sagt:

    3G im Walde UND Liste zur Kontaktnachverfolgung. Ich dachte bislang Zufallsgenerator-Bernd ist nicht zu toppen. Leute, das ist ’ne Falle. Die wollen nur die Inzidenz nach oben treiben und ihr landet alle in der Quarantäne.

  13. Avatar Wie dumm kann man planen sagt:

    Da wird sich aber der Eichenspinner freuen, über die 3000 Eichen.

  14. Avatar So sagt:

    3G Pflicht in der Heide, wohl einen Knall? Hoffentlich kommt keiner.

  15. Avatar Joachim sagt:

    Nur Mal eine Überlegung…

    Man könnte doch eine Mauer durch die Heide errichten die die Geimpften, Genesenen und Getesteten von den Anderen trennt.

    Ach nee, jetzt fällt mir ein dass das am Tag der Deutschen Einheit keine gute Sache wäre

  16. Avatar B.S. sagt:

    Wenn’s beim Bäume pflanzen hinter euch grunzt,dann sind das Wildschweine,die wollen ihre Kontaktdaten preisgeben.😄

  17. Avatar Tina sagt:

    Wäre mal interessant zu gucken, was von der letzten Pflanzaktion übrig geblieben ist. Soweit ich es überblicken kann, ist da das meiste vertrocknet. An anderen Stellen lässt sich ja auch gut beobachten, wie der Wald sich selber aussähen kann. Da geht es hier wohl doch mehr um Show und um die Unterstützung der Forstwirtschaft.

    • Avatar Hauptsacheimmereineausredeparat sagt:

      Imagepflege ist doch heute alles: Die Stadt tut was für die Natur!
      Dabei „tut“ der Bürger, die Stadt ist hauptsächlich fürs Fällen und Versiegeln zuständig, wie jetzt schon wieder am geplanten Baugebiet Wildentenweg Kröllwitz.

  18. Avatar Ich sagt:

    Man sollte, um sicher zu gehen, noch eine Maskenpflicht verlangen. Einfach nicht nachvollziehbar, diesen Festlegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.