4 iPhones geklaut: Fahndung nach Handydieb

11 Antworten

  1. ichvonhier sagt:

    Das sieht mir aber eher nach dem HEP in Bruckdorf aus und nicht nach dem „Boulevard“. Entweder stimmt Leipziger Chaussee oder Leipziger Straße 🙂

  2. Volker sagt:

    Ich hoffe nur, dass mit diesen Bildern der Täter schnell ermittelt wird. Mit Maskenpflicht in der Öffentlichkeit hätte man keine Chance…

  3. Dicker sagt:

    hier wird komisch Entschieden und Meinungsfreiheit unterdrückt.
    Das hatten wir schon mal zu DDR ZEITEN

  4. Alex sagt:

    Okay, das war im November, was haben die in der Zeit gemacht? Das Foto entwickeln lassen?
    Und zudem hat jedes Apple-Gerät eine Seriennummer (auffindbar), wieso wird es nicht anhand dieser gesucht/gesperrt was auch immer?

    • Hallenser sagt:

      Der Täter wird gesucht, nicht die Telefone. Kennst du ihn? Dann melde dich bei der Polizei. Ansonsten ist deine Analyse nur von äußerst geringem Wert.

      • Alex sagt:

        Nö, aber glaubst du, der ist so doof und bleibt in Halle?

        • Hallenser sagt:

          Nö, das glaube ich nicht. Es wird nach Hinweisen auf seine Identität oder seinen Aufenthaltsort gefragt. Wer den kennt, erkennt ihn auf den Fotos, egal wo er gerade ist. Wer ihn sieht, egal wo, sagt der Polizei Bescheid. Du sollst ihn nicht suchen gehen. Wann verstehst du das endlich? Jedesmal der selbe Kindergarten.

  5. Pater Thomas vom Optischen Kloster sagt:

    Fünf Monate nach der Tat ein Täterbild. Und dann sieht der auch noch aus wie tausend andere in Halle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.