47 neue Corona-Infektionen in Halle, Inzidenz sinkt auf 91,33, zwei weitere Todesfälle

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Dominique sagt:

    @dubisthalle: was ist der Anteil von B 1.1.7. und andere Variante? Gibt es überhaupt Infos darüber?

  2. Avatar Dynamo sagt:

    Warum Variante? Wen interessiert es?

  3. Avatar Verblödung voll im Gange sagt:

    Gibt es jetzt schon Tests, die eine Covid19 Infektionen nachweissen?

    • Avatar BW sagt:

      Nee, wird es demnächst auch nicht geben . Hauptsache die ganzen Dumpfbacken ziehen weiterhin mit. Vor Monaten hätte ich das nicht als herrlich befunden , zwischenzeitlich befinde ich als beängstigend

  4. Avatar FAKTENCHECKER sagt:

    selbst die LINKE glaubt an den Schwindel nicht mehr:
    „Die LInkspartei hat einen interessanten Antrag auf dem Tisch liegen:
    Antragsnummer:L.1.005.4.

    Der Parteitag möge beschließen: Antragsheft 4, S. 35, Zeilen 5-21 ersetzen durch:

    Die »Corona-Krise« ist die schwerste internationale Wirtschafts- und gleichzeitig Demokratiekrise seit dem 2. Weltkrieg. Sie wurde vom weltweit operierenden Großkapital um das World Economic Forum 2 und den Internationalen Währungsfonds, mit Unterstützung der privat beherrschten WHO, geplant und bewusst herbeigeführt, um den überfälligen Kollaps des kapitalistischen Finanz- und Wirtschaftssystems in eine den »Oberen Zehntausend« genehme Richtung zu lenken. Das Ziel dieser Krise ist aus Sicht der selbst ernannten »Welteliten« die Ablösung des Neoliberalismus durch eine diktatorisch herrschende »Weltregierung«, unter dem Vorwand, nur vereint gegen Bedrohungen der Menschheit wie Pandemien vorgehen zu können. Dazu müssten selbst die letzten Reste funktionierender Demokratien und die Freiheitsrechte der Menschen beseitigt und in allen Ländern die unbegrenzte Herrschaft der Exekutive durchgesetzt werden. Auf wirtschaftlicher Ebene werden die letzten Reste funktionierender Marktwirtschaften durch die unumschränkte Herrschaft weltweit operierender Monopole ersetzt. Dieser Prozess ist in vollem Gange, denn durch die unendlich verlängerten und verschärften Lockdowns werden Selbständige und klein- und mittelständische Unternehmen in Größenordnungen in den Ruin getrieben. Wirtschaftlich dadurch gestärkt und zusätzlich noch vom Staat gestützt werden nur die Großkonzerne, die jetzt schon ihre Gewinne durch die »Pandemie« vervielfacht haben. Diese Prozesse gehen mit einer unbeschreiblichen Massenverelendung in allen Ländern der Erde einher. Menschen werden sozial vereinsamt, ihrer Lebensgrundlagen beraubt, entwurzelt und vielfach in den Selbstmord getrieben. Solidarität und Empathie sollen den Menschen durch »Social distancing« und Angst um das eigene Leben nachhaltig ausgetrieben werden. Dagegen muss eine LINKE stehen, die das von den »Welteliten« geschaffene Corona-Regime entlarvt, sich aktiv an einer weltweiten solidarischen Einheitsfront gegen den menschheitsbedrohenden Kapitalismus beteiligt und somit ein aktiver Teil der jetzt realistisch werdenden Weltrevolution wird!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.