478 falsche Euro-Scheine und 650 gefälschte Münzen im Zahlungsverkehr in Sachsen-Anhalt sichergestellt, vor allem 20er

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Gustav Radelson sagt:

    „in den Zahlungsverkehr gelangt“? Also sind die da noch drin? Und woher wissen die, dass das alle Scheine waren? Wird das Falschgeld etwa durch unsere Behören in den Zahlungsverkehr eingeschleust? 😛
    Spaß beiseite, das genannte Falschgeld wurde aus dem Zahlungsverkehr gezogen. Ich würde mir Sorgen machen, wenn die Behörden wüssten, wie viel Falschgeld genau in den Zahlungsverkehr gelangt ist.

  2. Hallenser55 sagt:

    Wer fälscht denn Münzen !!!???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.