64 aktuelle Corona-Infektionen am Elisabeth-Krankenhaus

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Was ist denn das? sagt:

    Es wird täglich informiert und das ist absolut gut.
    Trotzdem eine Frage.
    Warum erfährt man erst heute, daß es ein Infektionsgeschehen am Elisabeth Krankenhaus gibt was dort schon seit ca zwei Wochen exsestiert.
    Und noch eine Frage.
    Warum muß die Frau Gröger fast täglich auf Fragen antworten daß sie die Antworten nachreichen will.
    Verstehen wir nicht.

    • Horst Schlämmer sagt:

      Meinen Sie das königliche „Wir“?

    • Azubiimek sagt:

      Weil es heute erst die pressewirksame Mutantenmeldung gab. EK geht nicht unpotenziert! EK ist immer höher, schneller weiter und das haben wir euch Pappnasen voraus! Im Haus herrschte seit heute Morgen das ständig befeuerte Gerücht, es sind über 100 Mitarbeiter betroffen – wo sie sich doch so schön bei dubisthalle und Co haben beim Impfen haben ablichten lassen. Wir haben heute all die schlechten Risiken an andere Häuser verteilen können – das ist clever, nichts Anderes!

      • 3 4 5 sagt:

        gerücht?- die fama wurde in den nachrichten von RSA ätherweit verbreitet.
        falls jetzt die frage nach rsa kommt: dort wird über blitzer zeitnah informiert 🙂

    • 3 4 5 sagt:

      Wenn ich nicht irre hat ein user das schon vor 2 wochen progagiert bei dbh.
      den link dazu finde ich im moment aber nicht gleich

    • Horch und Guck sagt:

      Wer selbst auf erwartete Pressefragen keine fundierte Antwort parat hat muss sich die Frage gefallen lassen, welchen Zweck diese täglichen Pressekonferenzen denn überhaupt haben.

  2. Zahl sagt:

    Oh je das EKH ist aber wieder schlimm dran, seid tapfer es kommen wieder bessere Zeiten, wad ihr geleistet habt geht in die Geschichtsbüchet ein

  3. Moralkeule sagt:

    Wo bleibt die Schelte vom OB? Traut sich wohl nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.