75 ukrainische Lehrer in Sachsen-Anhalt begrüßt

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Robert sagt:

    Bevor die ukrainischen Leih-Lehrer einen Job als Lehrer annehmen, sollten sie sich über den Verdienst eines deutschen Lehrers schlau machen. Unter diesem Wert würde ich ihnen raten keinen Lehrerjob anzunehmen. Billige AK hat Deutschland genug.

    • Kasob sagt:

      Lehrer werden nach TV-L des Landes angestellt und bezahlt. Da gibt feste Tarif-Gruppen. Die fangen doch nicht in ner Leihbude an.

  2. Hoffentlich sagt:

    Endlich mal Qualität und Leistungswillen im Lehrkörper.
    Hoffentlich passen die sich nicht zu schnell an das verrottete deutsche „Bildungswesen“ an.

  3. Ufe sagt:

    Die ukrainischen Lehrer müssen wohl nicht kämpfen?

  4. Hans-Karl sagt:

    Werden die Kinder aus der Ukraine eigentlich mehrheitlich auf ukrainisch oder russisch unterrichtet? Hatte letztens eine Aussage gehört, dass die hallesche Verwaltung einige Merkblätter auf ukrainisch gedruckt hatte, was die meisten Flüchtlinge aus der Ukraine gar nicht beherrschen. Russisch beherrschen offenbar alle.

  5. Zappelphilipp sagt:

    Ich dachte die unterrichten so toll online …. Wohl doch nicht?

  6. 1999 sagt:

    Die werden sich freuen, dass sie Zugriff auf die geile deutsche IT BuldungsInfrastruktur bekommen. Und werden sich glatt in die Ukaine zurückversetzt fühlen…im Jahr 1999… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.